Siegesserie gerissen

Rote Laterne in Füssen gelassenRote Laterne in Füssen gelassen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach sieben Siegen hintereinander mussten die Starbulls Rosenheim am Sonntagabend beim TEV Miesbach eine 2:3-Niederlage einstecken.

Über 1500 Zuschauer (davon etwa die Hälfte in Grün-Weiß) im Miesbacher Eisstadion sahen im ersten Drittel eine wie entfesselt spielende TEV-Mannschaft, die aufgrund der besseren Chancenauswertung zur ersten Pause nicht unverdient mit 3:0 führten. In der zehnten Minute brachte Derek Allen nach einem Patzer von SBR-Keeper Olli Häusler die Gastgeber mit 1:0 in Front. Drei Minuten später erhöhte Michael Waldschütz im Nachstochern auf 2:0. Die große Möglichkeit zum Anschlusstreffer hatte in der 16. Minute Mondi Hilger, ihm stand jedoch die Latte im Weg. Kurz darauf musste Michael Rohner auf die Strafbank und nur 20 Sekunden später nutzte Martin Kovarik einen Abpraller zum 3:0.

Im Mittelabschnitt gab es auf beiden Seiten einige aussichtsreiche Torchancen. In der 24. Minute parierte Häusler vor seinem ehemaligen Teamkameraden Roman Slezak, wenige Sekunden später musste Thomas Brandstädter für zwei Minuten in die "Kühlbox" und es brannte lichterloh vor Häusler. Doch nicht nur hier hielt sich der Rosenheimer Goalie unbeschadet; in der 34. Minute verhinderte er nach einem Solo von Waldschütz Schlimmeres. Chancen für die Gäste gab es ebenfalls: In der 28.Minute scheiterte Uli Drechsler, in Minute 29 Heini Schiffl (nach einem schönen Querpass von Hilger) und in der 37. Minute vergab Hilger, nachdem er von Andi Schneider bedient wurde. Nach einem schwachen Powerplay sorgten die Starbulls 30 Sekunden vor der zweiten Drittelpause für Jubel beim eigenen Anhang. Der Torschütze war Nico Köttstorfer, der einen Schlagschuss von der blauen Linie versenkte.

Es dauerte bis Mitte des Schlussdrittels, ehe die Grün-Weißen druckvoller vor das von Marc Anthony Franco gehütete Miesbacher Gehäuse kamen. Der Weckruf war vielleicht ein Schuss von Brandstädter in der 49. Minute, der frei vor Franco stand, aber verzog. Eine Minute später verkürzte schließlich Michael Pohl aus spitzem Winkel in numerischer Überlegenheit auf 2:3. Zum Ausgleich reichte es allerdings nicht mehr, da half auch eine Auszeit und der für Häusler gekommene sechste Feldspieler in der Schlussphase nichts mehr.

Trainerstimmen:

John Samanski (TEV Miesbach): Wir haben in letzter Zeit zu Hause immer gut gespielt. Nach der Niederlagenserie tut der Sieg gegen Rosenheim sehr gut. Vielleicht ist der Knoten jetzt endlich aufgegangen. Alle Spieler haben bis zum Schluss gekämpft und wir haben verdient gewonnen.

Ron Chyzowski (SBR): Gute Dinge gehen irgendwann zu Ende, so auch diese Siegesserie. Miesbach hat das Spiel verdient gewonnen, weil sie 60 Minuten gekämpft haben. Wir hatten ein schlechtes erstes Drittel und kassierten drei Gegentore nach Unkonzentriertheiten. Erst danach haben wir gut gespielt. Dass wir das zweite und dritte Drittel jeweils 1:0 gewonnen haben, war am Ende zu wenig.

Corona-Fall bei den Hammer Eisbären
Erneut Spielabsage für die Crocodiles Hamburg

​Die für Sonntag geplante Partie der Crocodiles Hamburg gegen die Hammer Eisbären fällt aufgrund eines Corona-Verdachtsfalles im Team der Eisbären aus. Das Spiel wir...

Revanche geglückt
Memminger Indians besiegen Weiden

​Mit 4:3 (1:0, 2:1, 1:2) bezwingen die Memminger Indians den 1. EV Weiden am Hühnerberg. In einem sehr engen Spiel behalten die Maustädter am Ende die Oberhand und r...

Erster Hattrick für Robin Slanina
EXA Icefighters Leipzig gewinnen in Herford erneut in der Overtime

​Am gestrigen Abend gingen die „Herford-Festspiele“ für die EXA Icefighters Leipzig in die nächste Runde. Bereits zum dritten Mal in der jungen Saison standen sich d...

5:2-Erfolg bei den Black Hawks
EV Füssen nimmt die Auswärtshürde Passau

​Zu einem letztendlich souveränen 5:2 (3:0, 0:2, 2:0)-Auswärtssieg kam der EV Füssen beim Aufsteiger Passau Black Hawks. Nach einem starken ersten Abschnitt gerieten...

Krefeld und Erfurt überraschen, Leipzig schon auf Platz drei
Hannover Scorpions und Indians weiterhin gemeinsam an der Spitze

​Die beiden hannoverschen Mannschaften zeigten sich an diesem Freitag selbstbewusst, ließen sich auch auswärts nicht überraschen und kamen in der Oberliga Nord zu de...

2:1-Erfolg im Topduell
Eisbären Regensburg behalten weiße Weste auch gegen Rosenheim

​Im Topspiel der Oberliga Süd trafen zwei bis dato ungeschlagene Teams aufeinander. Die Regensburger Eisbären bekamen es dabei mit den Starbulls Rosenheim zu tun und...

4:1-Sieg in Garmisch
Deggendorfer SC siegt überzeugend beim SC Riessersee

​Nach dem Erfolg im Niederbayernderby gegen die Passau Black Hawks überzeugte der Deggendorfer SC auch im Auswärtsspiel gegen den SC Riessersee. Mit 4:1 siegte die M...

Rockets reisen nach turbulenten Tagen nach Herne
EG Diez-Limburg darf wieder trainieren

​Nach turbulenten Tagen durften die Rockets am Donnerstagabend – eine Woche nach der Horrormeldung aus dem Innenministerium in Mainz – wieder am Diezer Heckenweg tra...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 27.11.2020
Krefelder EV Krefeld
7 : 4
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
3 : 5
Hannover Scorpions Scorpions
Saale Bulls Halle Halle
1 : 2
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
0 : 6
Hannover Indians Indians
Herforder EV Herford
4 : 5
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
3 : 2
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 29.11.2020
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Rostock Piranhas Rostock

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 27.11.2020
EHF Passau Black Hawks Passau
2 : 5
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
1 : 4
Deggendorfer SC Deggendorf
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 1
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
4 : 3
Blue Devils Weiden Weiden
Sonntag 29.11.2020
EC Peiting Peiting
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
SC Riessersee Riessersee
EV Füssen Füssen
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Dienstag 01.12.2020
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Selber Wölfe Selb
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
SC Riessersee Riessersee