Sieg verschenkt

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das hatte sich Klaus Feistl und die rund 30 mitgereisten Fans ganz anders vorgestellt. Die Black Hawks Passau unterlagen beim EC Bad Tölz mit 3:4 (2:0, 0:2, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen.

Zwar ging die Mannschaft von Trainer Klaus Feistl im ersten Drittel noch mit 2:0 in Führung, doch das hatte sie bereits zu diesem Zeitpunkt nur Daniel Huber zu verdanken, der einige Tölzer Chancen bravourös vereitelt hatte. Im zweiten Drittel erwischtenten die „Buam“ aus Tölz den besseren Start und bestraften die Nachlässigkeiten in der Abwehr der Black Hawks und glichen aus. Zu Beginn des Schlussabschnitts ging Bad Tölz verdient in Führung. Erst als Klaus Feistl zwei Minuten vor Ende Goalie Huber vom Eis nahm, gelang doch noch der glückliche Ausgleich. In der Overtime hatte Passau zwar fünf hundertprozentige Chancen auf den Zusatzpunkt, doch hier trafen die Passauer Stürmer genauso wenig wie im anschließenden Penaltyschießen, das Bad Tölz nach dem vierten Schützen für sich entschied. Ausgerechnet der sonst so sichere John Sicinski vergab gleich zwei Penaltys. Durch die enttäuschende Leistung in den Dritteln zwei und drei wäre mehr als der eine Punkt auch nicht verdient gewesen. Jetzt fordert die Vorstandschaft eine klare Leistungssteigerung in den nächsten Spielen. Da kommt die Deutschland-Cup-Pause am nächsten Wochenende gerade recht um den Kopf wieder frei zu bekommen und die Mannschaft neu einzustellen.

Tore: 0:1 (1:12) Alexander Popp (John Sicinski, Philipp Michl), 0:2 (17:16) Alexander Gantschnig (Martin Rehthaler, Maximilian Kaltenhauser), 1:2 (21:38) Florian Engel (Josef Kottmair, Christian Urban), 2:2 (23:25) Daniel Menge (Florian Strobl, Florian Engel), 3:2 (44:25) Daniel Menge (Florian Strobl, Christoph Fischhaber), 3:3 (58:27) John Sicinski (Philipp Michl), 4:3 (65:00) Florian Engel (entscheidender Penalty). Strafen: Bad Tölz 8, Passau 16 + 10 (Bucheli). Zuschauer: 1191.

Oberliga Playoffs

Samstag 20.04.2019
Tilburg Trappers Trappers
6 : 1
Herner EV Herne