Sieg über Bad Tölz

Rote Laterne in Füssen gelassenRote Laterne in Füssen gelassen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Starbulls Rosenheim gewannen am Sonntagabend vor 2058 Zuschauern gegen die Tölzer Löwen mit 5:2.

Nach jeweils vier Niederlagen gegen Riessersee und Weiden und jeweils drei erfolglosen Versuchen gegen Bad Tölz und Heilbronn, hat es im 15. Anlauf gegen einen Top-4-Club endlich mit einem Sieg geklappt. Vor über 2000 begeisterten Fans im Rosenheimer Kathrein-Stadion ließen die Starbulls dem Tabellenzweiten keine Chance und feierten nach der Partie mit den Anhängern.

Nach einem flotten Beginn folgte in der zehnten Minute ein Rückschlag für die Grün-Weißen, denn mit Stephan Stiebinger verletzte sich ein Rosenheimer an der Schulter. Für ihn rückte Simon Wenzel in den Sturm, SBR-Trainer Markus Berwanger agierte ab diesem Zeitpunkt nur noch mit fünf Verteidigern (darunter die gelernten Stürmer Andi Schneider und Patrick Senger). In der 15. Minute gingen die Hausherren dann in Führung: Mondi Hilger bediente an der gegnerischen blauen Linie den Richtung Tor fahrenden Dory Tisdale (machte wohl sein bestes Spiel für die Starbulls, denn er bereitete weitere drei Tore vor), der in Penalty-Manier ECT-Keeper Marko Suvelo überwand.

Die einzige Rosenheimer Strafzeit im Mittelabschnitt nutzten die Tölzer in der 26. Minute zum Ausgleich, als Brian Gornick nach einem Handgelenkschuss erfolgreich war. Ab Mitte des zweiten Drittels spielten nur noch die Gastgeber. In der 31. Minute traf Mondi Hilger aus zentraler Position, 57 Sekunden später erhöhte Markus Kempf nach schöner Vorarbeit von Simon Wenzel auf 3:1. Möglichkeiten zum 4:1 hatten noch vor der Pause Thomas Weiszdorn und Anton Bernard.

Für die Entscheidung sorgte in der 51. Minute Hilger mit einem Treffer in numerischer Überlegenheit. In Minute 53 kamen die Löwen zwar in Überzahl (Adam Borzecki zog von der blauen Linie ab und ließ SBR-Goalie Olli Häusler keine Chance) auf 4:2 heran, doch Wenzel stellte in der 54. Minute nach Traumpass von Janne Kujala den alten Abstand wieder her.

Trainerstimmen:

Axel Kammerer (Tölzer Löwen): Gratulation an die Rosenheimer, die das Spiel verdient gewonnen haben und uns in der Spritzigkeit deutlich überlegen waren. Wir haben derzeit nicht die beste Phase, trotzdem möchte ich dem Markus Berwanger ein großes Kompliment aussprechen, wie er diese Mannschaft auf Vordermann gebracht hat. Über Brian Gornick möchte ich mir noch kein Urteil erlauben, da er erst zwei Trainingseinheiten und zwei Spiele bei uns gemacht hat.

Markus Berwanger (SBR): Ich bin hochzufrieden es war ein verdienter Sieg für uns. Wenn es für die Öffentlichkeit noch einen Beweis gebraucht hat, dass wir stark sind, dann haben wir ihn nun erbracht. Die Pause kommt uns nicht gelegen, weil wir momentan gut in Form sind. Wir werden in dieser Zeit ein kleines Trainingslager in Rosenheim machen.

Neuzugang aus Bayreuth
Niklas Gabriel verstärkt den EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit dem 21 Jahre alten Niklas Gabriel einen neuen Verteidiger präsentieren. Ursprünglich stand der 1,90 Meter große Abwehrspieler beim DEL2-Team ...

Stürmer kommt aus Bayreuth
Tim Zimmermann wechselt zum Höchstadter EC

​Kurz vor Trainingsstart komplettieren die Verantwortlichen des Höchstadter EC die Reihen der Angreifer: Mit Tim Zimmermann trägt ein weiterer junger Stürmer in der ...

Sommerpause ade – die Eiszeit wartet
Kanadischer Tryout beim Herforder EV

​Eine lange Sommerpause liegt hinter dem Herforder EV – eine Sommerpause, die viele, sehr viele Hürden parat hatte, die es zu meistern galt. Manches Mal sehr kniffel...

Neuzugang aus Braunlage
Fedor Kolupaylo schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Die EG Diez-Limburg kann einen Neuzugang präsentieren: Fedor Kolupaylo geht ab sofort für die Rockets auf Punktejagd. ...

Verteidiger und Stürmer verlängern
Daniel Bartuli und Justin Unger bleiben bei den Ice Dragons

​Daniel Bartuli bleibt auch in der anstehenden Saison beim Herforder EV und ist somit der achte Verteidiger in der Defensive der Ice Dragons. Der 22-Jährige geht inz...

Neuzugang von den Hannover Scorpions
EV Füssen verstärkt sich mit Victor Knaub

​Die Sturmreihen des EV Füssen erhalten Zuwachs. Von den Hannover Scorpions wechselt der 25 Jahre alte Victor Knaub an den Kobelhang. ...

Zweite Ausländerposition ist besetzt
Ryker Killins komplettiert Defensive des SC Riessersee

​Mit der Verpflichtung von Ryker Killins ist die Defensive des SC Riessersee komplett. Der 26-jährige kanadische Verteidiger bringt die Erfahrung aus drei Jahren und...

Junger Verteidiger für die Rockets
Michael Brunner wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die EG Diez-Limburg hat Michael Brunner unter Vertrag genommen. Der junge Verteidiger kommt über den Nachwuchs, den EHC Straubing und der DNL U20 des EV Landshut, a...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde