Sieg für den Favoriten erst im Schlussdrittel klar

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gegen den Tabellenführer, die HEV Ruhrpott Crusaders, unterlagen die Passau Black Hawks mit 1:3 (0:1, 1:0, 0:2). Dabei erwischten die Gastgeber einen denkbar schlechten Start. Bereits vor dem Spiel stand fest, dass die Spieler ohne ihren Trainer Klaus Feistl auskommen mussten. Der Coach war nach einer Spieldauerstrafe aus dem Spiel gegen Rosenheim gesperrt. Und dann verlief der Start ganz anders als geplant. Nach nur 43 Sekunden lagen sie bereits mit 0:1 zurück. Bei angezeigter Strafe gegen Passau kullerte der von Huber abgewehrte Puck Richtung Tor, Kapitän Mike Muller kratzte ihn vermeintlich noch von der Linie, doch offensichtlich zu spät. Schiedsrichter Hatz entschied sofort auf Treffer für den HEV. Die Black Hawks fanden in der Folge zwar besser ins Spiel, doch trotz zweier Überzahlsituationen konnten sie sich nicht zwingend im gegnerischen Drittel festsetzen. Aber auch die Startruppe von Nikals Sundblad konnte sich trotz zweier Überzahlsituationen keine echten Chancen erarbeiten. So blieb es nach den ersten 20 Minuten bei der knappen Führung für Herne.

Die Black Hawks starteten in Überzahl ins zweite Drittel, doch die kompakt stehende Verteidigung um Rory Rawlyk ließ kaum eine Lücke zum Schießen. Mitte des zweiten Drittels erarbeiteten sich die Passauer Kufencracks Chance um Chance, aber Basti Werner und Daniel Bucheli scheiterten jeweils aus kurzer Distanz am Herner Goalie Marc Dillmann. Dann hatte die Truppe um Kapitän Mike Muller wieder die Gelegenheit im Powerplay für den Ausgleich zu sorgen. Doch in Überzahl wollte es nicht klappen, aber kaum war Herne wieder vollzählig, konnte Andi Popp den Puck doch noch über die Linie bugsieren. Kurze Zeit später mussten sich die Black Hawks aber erneut einer Unterzahl erwehren. Martin Rehthaler bekam für einen Check von hinten zudem noch eine Zehn-Minuten-Strafe. Damit ging es beim Stand von 1:1 in die zweite Pause.

Die besseren Chancen hatten zu Beginn des letzten Drittels wieder die Passauer. Doch wiederum scheiterten Philipp Michl und Alexander Popp am Herner Schlussmann. Dann erhöhte Herne merklich den Druck und spielte schnell und druckvoll nach vorne. Passau hatte aber in Goalie Daniel Huber den gewohnt guten Rückhalt. In der 54. Minute passierte es dann aber doch. Shawn McNeil stocherte die Scheibe an Huber vorbei ins Tor. Keine zwei Minuten später, die Verteidigung der Black Hawks ging nicht aggressiv genug zu Werke, war es Petr Mares der für Herne auf 3:1 erhöhen konnte. In beiden Situationen ließen die Verteidiger der Black Hawks die Konsequenz vermissen. Zwar drängten jetzt die Black Hawks ihrerseits wieder mit aller Vehemenz auf das Tor der Crusaders, doch selbst als Daniel Huber in der letzten Spielminute das Eis für einen weiteren Stürmer verließ kam nichts Zählbares mehr für die Black Hawks heraus.

Tore: 0:1 (0:43) Kosick (McNeil, Bader), 1:1 (35:31) Popp (Feistl), 1:2 (53:52) McNeil (Bader, Schadewaldt), 1:3 (55:34) Mares (Fischbuch, Doherty). Strafen: Passau 20, Herne 14. Zuschauer: 794.

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde