Sieg bei den Löwen - Ersatzspiele vereinbart

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Dresdner Eislöwen gewannen am Freitag mit 6:5 bei den Revier Löwen Oberhausen und damit das vierte Spiel in Folge. Die Tore erzielten Pavel Weiß (2), Jan Schertz, Martin Masak, Torsten Schwarz und Jan Welke.

Die Dresdner Eislöwen wurden in dieser Woche vom sofortigen Einstellen des Spielbetriebs der Haßfurt Sharks überrascht. Besonders bitter ist dies, da noch keines der beiden Heimspiele gegen die Sharks stattgefunden hat. Dadurch entsteht ein unerwarteter Verlust von rund 25.000 Euro, der anderweitig ausgeglichen werden muss. Zu diesem Zweck haben die Eislöwen zwei Benefizspiele vereinbart. Am Sonntag, 28. November, gastiert der EHV Schönheide in Dresden. Die Westsachsen belegen derzeit den dritten Platz der Regionalliga Ost und haben unter anderem den Ex-Eislöwen Robert Günzl in ihren Reihen. Der Spielbeginn ist aufgrund einer Eismärchenveranstaltung auf 18.30 Uhr verlegt. Am Dienstag, 21. Dezember, treffen die Eislöwen daheim auf die Saale-Bulls Halle, den derzeitigen Tabellenführer der Regionalliga Ost. Bei den Hallenser stehen mit Guido Hiller, Sebastian Janke, Milan Kubis, Istvan Pal, Martin Prada und Alexander Zille gleich sechs ehemalige Dresdner Spieler im Aufgebot. Zudem wird Richard Richter noch einmal zu einem Abschiedseinsatz im Eislöwen-Trikot kommen. Der Spielbeginn ist um 20 Uhr. Für die beiden Benefizspiele wurde festgelegt, daß sämtliche in der Eishalle anwesenden Personen einen Eintritt von einheitlich sieben Euro bezahlen. Es gelten an diesen Abenden keine Jahreskarten, VIP-Jahreskarten oder Mitarbeiterausweise - Kinder bis 10 Jahre haben freien Einritt. Die Eislöwen hoffen, dass zahlreiche Eishockeyfans Verständnis für diese Ausnahmesituation haben und den Club auch in dieser nicht einfachen Situation unterstützen. Als Dankeschön für das Entgegenkommen von Schönheide und Halle und um auch im Spielrhythmus zu bleiben, werden die Eislöwen am Freitag, 3. Dezember, in Schönheide und am Donnerstag, 30. Dezember, in Halle zum Rückspiel antreten. Der Spielbeginn an diesen Tagen ist jeweils um 19 Uhr.

Am morgigen Sonntag empfangen die Eislöwen den derzeitigen Tabellensechsten, die Schweinfurt Mad Dogs. Das Hinspiel verloren die Eislöwen knapp mit 1:2 nach Penaltyschießen und wollen nun natürlich Revanche nehmen. Petr Molnar wird aller Voraussicht nach wieder mit dabei sein, dagegen steht hinter dem Einsatz von Iiro Itämies (Zerrung) noch ein kleines Fragezeichen. Der Spielbeginn ist um 18 Uhr und geleitet wird die Partie von Hauptschiedsrichter Roland Seckler aus Geretsried. Präsentiert wird das morgige Spiel von der Löwen Werbung GmbH. Vor dem Spiel, in den Pausen sowie nach Spielende wird der Merchandisingpartner der Eislöwen dabei mit Musik und Show im Foyer der Eishalle für Stimmung sorgen. An den Eingängen verteilt die Löwen Werbung kostenlos Wunderkerzen, um auch auf den Rängen für eine tolle Atmosphäre zu sorgen.

Am Sonntagnachmittag fährt nach dem Heimspiel von Dynamo Dresden um 17 Uhr ein kostenfreier Shuttle-Bus zur Eishalle. Der Bus steht am Kassenhaus an der Lennéstraße bereit. Jeder, der eine an diesem Tag gültige Dynamo-Eintrittskarte vorzeigt, erhält an der linken Kasse ein Euro Ermäßigung beim Kauf einer Eislöwen-Eintrittskarte.

(Quelle: www.eisloewen.de)

Bereits über 15.500 Karten verkauft
Prominente bereiten sich für Spiel beim Eishockey Open Air in Hannover vor

​Am 17. Dezember treffen im Rahmen des Oberliga-Nord-Spielplans die hannoverschen Oberligisten Scorpions und Indians im direkten Duell aufeinander. Das Spiel findet ...

Hamburg und Leipzig erste Verfolger – Schlusslicht jetzt Erfurt
Scorpions und Herne weiterhin mit blütenweißer Weste

​Das war ein heißumkämpfter Spieltag in der Oberliga Nord. Vorne stehen weiterhin die Hannover Scorpions und der Herner EV, die beide ihre Heimspiele für sich entsch...

Duisburg erlebt Premierenheimpleite
Hannover Scorpions stürmen auf Platz eins, Herne erster Verfolger

​Zwar ernährte sich das Eichhörnchen am Wochenende in Mellendorf mühsam, aber es reichte für die Hannover Scorpions, um Platz zu eins in der Oberliga Nord zu erobern...

Crocodiles auf Platz eins – Diez-Limburg Letzter
So kam die Oberliga Nord aus den Startlöchern

​Der Start der Oberliga Nord war solide und in etwa so erwartet worden. Die Favoriten gewannen und im Spitzenspiel des Tages setzte sich Herne gegen Halle durch. Auf...

Ruhrderby zum Saisonstart
Moskitos Essen gewinnen Eröffnungsspiel in Overtime gegen EV Duisburg

​Im Saisoneröffnungsspiel der Eishockey-Oberliga Nord wurde den gut 1500 Zuschauern am Essener Westbahnhof ein spannendes Spiel geboten: Im Derby gegen den Wiederauf...

Seit Mittwoch Kurztrainingslager in Sachsen
SC Riessersee trifft zweimal auf Leipzig

​Am Mittwoch machte sich der SC Riessersee nach der morgendlichen Trainingseinheit auf den Weg nach Leipzig, um dort in ein Kurztrainingslager einzusteigen....

Doppelter Vergleich gegen Ligakonkurrenten
Letzter Heim-Test der Memminger Indians

​Am kommenden Wochenende geht die Vorbereitungsphase der Memminger Indians bereits in die letzte Phase. Mit zwei Spielen gegen Oberligisten stehen weitere Standortbe...

Starker Teamauftritt mit Shutout beim 3:0
Herforder Ice Dragons siegen erneut gegen Hannover Indians

​Auf Kurs – der Herforder EV gewann auch das zweite Duell gegen das Topteam der Hannover Indians in der Vorbereitung auf die neue Oberligasaison. Beim 3:0 überzeugte...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 30.09.2022
Herner EV Herne
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Sonntag 02.10.2022
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Krefelder EV Krefeld
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herforder EV Herford
- : -
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Hannover Indians Indians

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 30.09.2022
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EHC Klostersee Klostersee
EV Lindau Lindau
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
SC Riessersee Riessersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EV Füssen Füssen
Sonntag 02.10.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EV Füssen Füssen
- : -
EC Peiting Peiting
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim