Sicinski und Feiertag werden Black Hawks

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitagabend fand im VIP-Raum des Passauer Ice Gate die Jahreshauptversammlung der EHF Passau Black Hawks statt. Als neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Wolfgang Beyer in den Vorstand gewählt, der den ausgeschiedenen Stefan Brand ersetzten wird.

Dabei stand natürlich auch die kommende Saison und die Kaderplanung der ersten Mannschaft im Blickpunkt. Teammanager Marcus Petri stellte zuerst den heiß ersehnten Neuzugang John Sicinski vor. Seit die Trennung des Kanadiers von Deggendorf Fire bekannt wurde, brodelte in Passau die Gerüchteküche und jetzt ist der Stürmer mit dem unnachahmlichen Zug zum Tor da. Der 35-jährige Center ist durch die Derbys der letzten drei Jahre gegen Deggendorf in Passau bestens bekannt. „Ich werde auch nicht jünger und will jetzt wieder gewinnen. Ich bin begeistert von dem Kader, wie er bislang steht. Gerade die starke Verteidigung macht Siegen erst möglich“, so der Center.

Der zweite personelle Neuzugang war die große Überraschung. Von den DEG Youngsters kommt der 18-jährige Marco Feiertag zurück an die Donau. Der gebürtige Straubinger spielte in der vorletzten Saison ein Spiel für Deggendorf und wurde daraufhin nach Düsseldorf geholt.