Showdown in Bad Nauheim

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nun ist es also doch soweit gekommen: Die Viertelfinal-Paarung EC Bad Nauheim gegen die Starbulls Rosenheim geht in das alles entscheidende siebte Spiel, das am morgigen Dienstag ab 19.30 Uhr im Bad Nauheimer Colonel-Knight-Stadion stattfindet. Ein echtes Endspiel also um den Halbfinaleinzug, so dass die Spannung nicht mehr größer sein könnte im Vorfeld dieser Partie. „Jetzt geht es nur noch darum, wer den größeren Willen vorweisen kann. Jeder muss nun zeigen, ob er ein Mann oder eine Maus ist. Spielerisch sind beide Teams auf Augenhöhe, und ich hatte ja schon nach unserem ersten Gastspiel gesagt, dass die Serie möglicherweise über die volle Distanz geht“, äußerte sich Fred Carroll nach der gestrigen 2:5-Niederlage, die auch nach Einschätzung der Rosenheimer Presse vom Ergebnis her zu hoch ausfiel. Immerhin war die Partie bis zwei Minuten vor Schluss völlig offen, und wer weiß, wie das Match verlaufen wäre, hätte Althenn statt der Latte in der 58.Minute das Tor zum 3:3 getroffen, was eine Analogie des ersten Spiels im Kathrein-Stadion war. Damals traf Chris Eade das Lattenkreuz, und im Gegenzug kassierte man das vierte Tor. So auch gestern, als Reader nach dem Lattentreffer das vorentscheidende 4:2 markierte.

Somit ist nun morgen alles möglich, und die Chancen dürften nach der langen Serie für beide Teams gleich sein. Vielleicht ist aber auch der in der Punktrunde erspielte Heimvorteil am Ende ausschlaggebend, auch wenn man in den letzten beiden Spielen zuhause jeweils in die Verlängerung gehen musste. „Wir wollten noch einmal für ein volles Haus in Bad Nauheim sorgen“, scherzte SBR-Coach Franz Steer nach dem gestrigen Sieg, und damit dürfte er aber Recht behalten, denn es wird mit einem hohen Zuschaueraufkommen morgen Abend gerechnet. Aus diesem Grund ergeht hier nochmals die Bitte, möglichst den Kartenvorverkauf für den ultimativen Showdown heute in der Zeit zwischen 12 und 20 Uhr sowie morgen ab 12 Uhr zu nutzen.

Stürmer kam vor einem Jahr aus Duisburg
Max Schaludek bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Max Schaludek um ein Jahr bis 2022 verlängert. Der Stürmer wechselte im vergangenen Sommer aus Duisburg in die Hansesta...

Torhüterposition ist besetzt
Mikey Boehm bleibt beim SC Riessersee

​Erst am 14. Januar 2021 stieß Torhüter Mikey Boehm zum SC Riessersee, befristet auf vier Wochen – dann bis Saisonende. Jetzt geht die Liaison zwischen dem Club und ...

Dritte Spielzeit bei den Grün-Weißen
John Sicinski bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim

​Der Steuermann bleibt weiterhin an Bord: Die Starbulls Rosenheim haben sich mit dem vor kurzem 47 Jahre alt gewordenen John Sicinski bereits während der Hauptrunde ...

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb