Sechs-Punkte-Wochenende für Stuttgart

Wizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der SonneWizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der Sonne
Lesedauer: ca. 1 Minute

Optimale Ausbeute für die Stuttgart Wizards: Dank eines 2:1 (1:0, 1:1, 0:0)-Erfolges beim EHC Klostersee und eines 2:1 zwei Tage zuvor gegen die Moskitos Essen stürmte der Aufsteiger in der Oberliga Südwest auf den vierten Tabellenplatz. "Wir sind derzeit gut drauf und wollen unsere Erfolgsserie am Freitag fortsetzen", sagt Trainer Wilbert Duszenko vor dem Heimspiel am kommenden Wochenende (10. Oktober, 20 Uhr, Eissport-Zentrum Waldau Stuttgart) gegen den SC Mittelrhein-Neuwied. Am Sonntagabend beim EHC Klostersee hatten die Stuttgarter zwar nicht viele Torchancen, nutzten diese aber eiskalt. In der 16. Minute gelang dem Kanadier Mike Hofstrand der Führungstreffer für die Wizards. Im zweiten Spielabschnitt verstärkten die Gastgeber im Grafinger Eisstadion den Druck und konnten nach 28 Minuten den Ausgleich durch Johannes Wieser bejubeln. Die Wizards ließen sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen. Gestützt auf eine sattelfeste Abwehr warteten sie weiter auf ihre Chancen und schlugen blitzschnell zu. Nur gut eine Minute nach dem Ausgleich, mitten in der Klosterseer Drangphase, traf Corey-Joe Ficek zum 2:1 für Stuttgart (29.). Der EHC Klostersee machte zwar weiter Druck, um den Ausgleich zu erzwingen, doch die Wizards behielten in der Abwehrschlacht kühlen Kopf und überstanden auch die hektische Schlussphase unbeschadet. Selbst mit sechs Feldspielern gelang Klostersee kein Treffer mehr, so dass die Wizards verdientermaßen drei weitere Punkte für den Klassenerhalt einfuhren. "Entscheidend war heute, dass wir direkt nach dem Klosterseer Ausgleich wieder getroffen haben", sagte Stuttgarts Coach Wilbert Duszenko nach dem Spiel und fügte hinzu: "Defensiv haben wir heute gut gearbeitet und auch die Chancenverwertung war in Ordnung. Wir müssen nun noch unsere Strafzeiten in den Griff bekommen, denn dadurch haben wir uns das Leben heute unnötig schwer gemacht. Gelingt uns dies, blicke ich durchaus zuversichtlich auf die kommenden Spiele", so Duszenko.

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Indians
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Mittwoch 03.03.2021
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Freitag 05.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Herforder EV Herford
- : -
Tilburg Trappers Trappers

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 07.03.2021
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg