Sechs Punkte sollen es sein

Drei Neue in LeipzigDrei Neue in Leipzig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hauptrunde der Oberliga neigt sich langsam ihrem Ende entgegen und einige Mannschaften scheinen zu taktieren, denn überraschende Resultate häuften sich in letzter Zeit. Wie das 3:7 der Dresdner gegen Hannover, auch wenn es "nur" ein Pokalspiel war, oder Höchstadts Sieg gegen Neuwied, oder die klare Niederlage Hannovers bei den Juniors aus Berlin.

Wie sich die Blue Lions Leipzig von der Vorführung bei den Berliner Preussen erholt haben, wird sich gegen zwei schwächere Gegner jetzt am Wochenende zeigen. Sowohl die Revier Löwen Oberhausen als auch die Bayreuth Tigers haben keine Chance mehr auf die Meisterrunde, sind weit abgeschlagen, werden aber sicher beide Spiele noch nutzen wollen, um zu zeigen, was in ihnen steckt. Bei Oberhausen war lange Zeit noch Tuchfühlung zu einem Meisterrundenplatz vorhanden, aber letztendlich zeigte sich das Team des Aufsteigers der kraftraubenden Saison doch nicht gewachsen. Hinzu kamen Wechsel von Leistungsträgern, wie der von Sergej Hatkevitch zu den Blue Lions. Bayreuth zeigte sich zuletzt dagegen auf einem aufsteigenden Ast, vom sicher geglaubten Abstiegskandidaten konnte man sich doch nun etwas absetzen, aber dieser Endspurt kam für das ursprüngliche Saisonziel Platz sechs viel zu spät.

Für Lions-Coach Frank Gentges gilt die Devise nach wie vor, alles zu geben, um Platz drei zu halten. Da kommt nichts weiter in Frage, als sechs Punkte zu holen. Auf weitere Ausrutscher der Konkurrenz darf und will man sich nicht verlassen. Unterschätzt man beide Gegner nicht, müssten zwei Siege machbar sein und gerade mit Bayreuth hat man noch eine Rechnung offen, da man zu Beginn des neuen Jahres in der Wagnerstadt von einem Rumpfteam eiskalt ausgekontert wurde. (AB)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...