Sechs Punkte sollen es sein

Drei Neue in LeipzigDrei Neue in Leipzig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hauptrunde der Oberliga neigt sich langsam ihrem Ende entgegen und einige Mannschaften scheinen zu taktieren, denn überraschende Resultate häuften sich in letzter Zeit. Wie das 3:7 der Dresdner gegen Hannover, auch wenn es "nur" ein Pokalspiel war, oder Höchstadts Sieg gegen Neuwied, oder die klare Niederlage Hannovers bei den Juniors aus Berlin.

Wie sich die Blue Lions Leipzig von der Vorführung bei den Berliner Preussen erholt haben, wird sich gegen zwei schwächere Gegner jetzt am Wochenende zeigen. Sowohl die Revier Löwen Oberhausen als auch die Bayreuth Tigers haben keine Chance mehr auf die Meisterrunde, sind weit abgeschlagen, werden aber sicher beide Spiele noch nutzen wollen, um zu zeigen, was in ihnen steckt. Bei Oberhausen war lange Zeit noch Tuchfühlung zu einem Meisterrundenplatz vorhanden, aber letztendlich zeigte sich das Team des Aufsteigers der kraftraubenden Saison doch nicht gewachsen. Hinzu kamen Wechsel von Leistungsträgern, wie der von Sergej Hatkevitch zu den Blue Lions. Bayreuth zeigte sich zuletzt dagegen auf einem aufsteigenden Ast, vom sicher geglaubten Abstiegskandidaten konnte man sich doch nun etwas absetzen, aber dieser Endspurt kam für das ursprüngliche Saisonziel Platz sechs viel zu spät.

Für Lions-Coach Frank Gentges gilt die Devise nach wie vor, alles zu geben, um Platz drei zu halten. Da kommt nichts weiter in Frage, als sechs Punkte zu holen. Auf weitere Ausrutscher der Konkurrenz darf und will man sich nicht verlassen. Unterschätzt man beide Gegner nicht, müssten zwei Siege machbar sein und gerade mit Bayreuth hat man noch eine Rechnung offen, da man zu Beginn des neuen Jahres in der Wagnerstadt von einem Rumpfteam eiskalt ausgekontert wurde. (AB)

Stürmer zuletzt in Selb und Duisburg
Pavel Pisarik stürmt für die Black Hawks

​Am heutigen Freitag ging es dann ganz schnell. Die Passau Black Hawks und Angreifer Pavel Pisarik haben sich auf einen Vertrag für die Oberliga-Saison 2020/21 geein...

Weitere Vertagsverlängerug
Marco Pronath bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden wächst weiter: Nun hat auch Marco Pronath seinen Vertrag verlängert und geht ein weiteres Jahr für die Blue Devils aufs Eis. Seit s...

Kontingentspieler bleibt beim HEC
Milan Kostourek spielt weiterhin für die Höchstadt Alligators

​Er war wahrscheinlich die Überraschungsverpflichtung des Höchstadter ECs in der vergangenen Saison: Mit Milan Kostourek kam nach kurzer Zwischenstation in Erfurt Pe...

Zuletzt Förderlizenzspieler für Neuwied
Noah Bruns bleibt beim Herner EV

​Noah Bruns wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der junge Stürmer, der in der abgelaufenen Saison 16 Mal für den HEV auflief und d...

Zusätzlich Nachwuchstrainer
Dauerbrenner Lanny Gare bleibt bei den Selber Wölfen

​Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist der 41-jährige Stürmer einer der Leistungsträger und ein absoluter Führungsspieler im Team der Selber Wölfe. Dass dies auc...

Beruflich nicht zu stemmen
Petr Sulcik und Martin Paryzek verlassen die Passau Black Hawks

​Nachdem die Passau Black Hawks ihre Bewerbungsunterlagen für eine Teilnahme an der Oberliga Süd eingereicht haben, gibt es bereits Veränderungen im Kader. So werden...

Sven Schirrmacher bleibt bei den Indians
ECDC Memmingen holt Abwehrtalent Leon Kittel aus Kaufbeuren

​Mit dem 20 Jahre alten Leon Kittel kommt ein weiterer vielversprechender Defensiv-Akteur zum ECDC Memmingen. Der Verteidiger wechselt vom ESV Kaufbeuren zu den Indi...

Planungsstände im Norden und im Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Die Oberligisten planen für die Saison 2020/21. Diese Spieler stehen unter Vertrag. ...