Sechs Punkte aus dem Heimdoppelpack sind das Ziel

Klares Ziel vor Augen: Die Mannschaft der Harzer Wölfe nach den beiden Heimspielen des Wochenendes gemeinsam mit den Fans sechs Punkte feiern.Klares Ziel vor Augen: Die Mannschaft der Harzer Wölfe nach den beiden Heimspielen des Wochenendes gemeinsam mit den Fans sechs Punkte feiern.
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sowohl gegen die Salzgitter Icefighters (Freitag, 20 Uhr) als auch gegen die Crocodiles Hamburg (Sonntag, 19 Uhr) soll im Braunlager Wurmbergstadion ein klarer Sieg eingefahren werden, um in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Hier stehen die Wölfe derzeit auf dem fünften Platz, was bei erst einer erlittenen Niederlage jedoch vor allem der im Vergleich zur Konkurrenz geringeren Anzahl von ausgetragenen Spielen geschuldet ist.

Mit einer Sonderaktion locken die Wölfe beim Derby gegen die CRE Salzgitter Icefighters. Für das Duell „Berg gegen Tal“ werden einheitlich alle Eintrittskarten für nur fünf Euro angeboten. ESC-Pressesprecher Robert Koch erklärt: „Zum Einen möchten wir mit diesem Angebot unseren Fans für die bisherige tolle Unterstützung danken. Zum Anderen möchten wir mit diesem Angebot aber auch neue Zuschauer ansprechen. Vielen, gerade in Braunlage selbst, ist noch gar nicht bewusst, dass wir inzwischen in der dritthöchsten deutschen Liga spielen.“

Vor dem Derby sind die Rollen klar verteilt. Die Wölfe gehen als hoher Favorit in das Spiel, wenngleich Spielertrainer Marc Garthe vor zu viel Lockerheit warnt. Während es bei den Harzern sportlich rund läuft, sind die Icefighters nur schwer in die Saison gekommen. Zu allem Überfluss trat mit Uwe Gräser kürzlich der bisherige Trainer zurück, ein Nachfolger ist noch nicht gefunden. Wer am Freitag als Interimscoach hinter der Bande der Salzgitteraner steht, ist somit noch offen. Eine mögliche Lösung wäre Stürmer Oliver Ciganovic, der über die nötige Trainerlizenz verfügt und als Spielertrainer agieren könnte. Doch auch andere Optionen sind durchaus gegeben.

Die Crocodiles Hamburg präsentieren sich bisher im Rahmen ihrer selbstgesteckten Ziele. Nachdem es in den ersten Spielen noch etwas stotterte, kam die Mannschaft von Trainer Jacek Darowski zuletzt immer besser in Schwung. Aufhorchen ließ vor allem ein klarer 5:1-Erfolg bei den Wedemark Scorpions. Auch im Doppelvergleich mit dem Adendorfer EC präsentierten sich die Crocodiles stark, wenngleich am Ende zwei Niederlagen gegen den aktuellen Tabellenzweiten zu Buche standen. Als besonders treffsicher zeigten sich bisher Tobias und Daniel Bruns, auch der Kanadier Alexandre Santos überzeugte.

Erfurt weiter auf Siegeskurs – irres zweites Drittel am Pferdeturm
Hannover Scorpions lassen sich von Herford kalt erwischen

​Die Scorer, die schon am Freitag sehr erfolgreich waren, schlugen auch am Sonntag zu. Wieder fielen in der Oberliga Nord neun Tore im Schnitt – und diese Ergebnisse...

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau