SCR: Sponsoren für die neue Saison stellen sich vor

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Um 11.00 Uhr am Mittwochvormittag, hatte der Geschäftsführer des SC

Riessersee Ralph Bader, die Sponsoren des SCR für die kommende 

Saison und die örtliche Presse zu einer Pressekonferenz im  Berggasthof

'Pflegersee' eingeladen.


Nicht ohne Grund hatte er diesen Ort gewählt, wurde doch hier vor 10

Jahren der erste Sponsorenvertrag mit der Brauerei Kaltenberg

unter 

Dach und Fach gebracht. Seine königliche Hoheit Prinz Luitpold von

Bayern in Begleitung von Herrn John, dem Marketing-Chef der

Brauerei 

Kaltenberg, bildeten die Spitze der anwesenden Sponsorenvertreter.

Gleichzeitig begrüßte Ralph Bader auch die Vertreter der Gemeinde und

Gemeindewerke, Herrn Bügermeister Schmidt, den Chef der Gemeindewerke

Herrn Senger und den Stadionchef Andreas Wittig.


Desweiteren Herrn Häfner von der Firma Jura-Gastro, Frau Janetz und

Herrn Payer von Hot+Sport, und eine Vertretung vom Autohaus Heitz. Herr

Bader bekräftigte, dass auch TV 14 wieder zum Sponsorenkreis gehöre,

auf Grund der Entfernung (Hamburg) jedoch kein Vertreter zu 

heutigen Termin erscheinen konnte.


In einem kurzen Resümee erklärte Prinz Luitpold seine damaligen

Beweggründe ausgerechnet dem SC Riessersee unter die Arme greifen zu

wollen: "Der SCR ist einer von wenigen wirklichen Traditions - und

Kultvereinen, vergleichbar mit 1860 München oder Schalke 04. Es 

entspricht seiner Unternehmensphilosophie, Tradition und Tradition zu

verbinden. Trotz einigen dubiosen Gestalten im Management in den 

letzten Jahren, hat der SCR jedoch nichts von seiner urbayerischen

Tradition verloren. Wahnsinnige gibt es im Eishockeybereich zu hauf, da

kann ja der Verein an sich nichts dafür," sagte der Prinz. Was er denn

davon habe, lautete die Frage eines Pressevertreters. "Als ich mein

Engagement beim SCR begann, kannte die Brauerei Kaltenberg im Raum

Garmisch-Partenkirchen so gut wie keiner," antwortete der Prinz. Heute

stehen 4000 Hektoliter dagegen. Viele Gaststätten und auch das

Eisstadion schenken mittlerweile seinen Gerstensaft aus. Die gute

Zusammenarbeit mit der Gemeinde Garmisch-Partenkirchen und dem SC

Riessersee betonte Prinz Luitpold besonders. Wir können doch nicht

zulassen, dass alles in belgische Hand fällt, meinte er abschließend

mit einem schmunzeln.


Bürgermeister Schmidt stellte fest, dass der SCR in der neuen,

eingleisigen Oberligasaison, durch die bundesweite Streuung (Berlin,

Hannover, Crimmitschau etc.) zu einem erstklassigen Werbeträger

geworden ist. So habe man durch Werbebanner im Eisstadion und eine

Trikotwerbung für die Ski-WM 2011 das Engagement beim SCR stark

erweitert. Dieses wird aus dem Werbeetat der Gemeinde bezahlt, der sich

im unteren fünfstelligen Bereich bewege, so der Bürgermeister.


Auch der Chef der Gemeindewerke, Herr Senger betonte die

Werbewirksamkeit des SCR. "Wir sind bemüht das Stadion, in dem nun auch

auf den beiden Stehplatzkurven die Fangnetze angebracht sind, mit Leben

zu erfüllen. Besonders als Energieanbieter mit Strom , Gas und Wasser

stehen wir in hartem Wettbewerb und sind auf Werbung angewiesen." Dazu

sei das Stadion bestens geeignet. Auch Ralph Bader betonte die gute

Zusammenarbeit mit den Gemeindewerken, die Ihm bei der Stadionmiete

sehr entgegengekommen seien.


Frau Janetz und Herr Payer die das Catering im V.I.P.-Bereich

organisieren. "Bei ca.40 Heimspielen keine leichte Aufgabe und es passt

immer bestens," so Ralph Bader. Bedanken für die Unterstützung sowohl

der vergangenen, wie auch kommenden Saison konnte er sich beim Autohaus

Heitz, das immerhin 13 Fahrzeuge im einheitlichen Outfit für die

Spieler zur Verfügung stellt und der Fa. Jura-Gastro, Hersteller von

Kaffeeautomaten in Grainau.

Höchste Heimniederlage für Essen seit 2012 – Duisburg schafft Anschluss
9:1! Crocodiles Hamburg demontieren Essener Moskitos

​Es war ein Nachholspieltag in der Oberliga Nord mit Favoritensiegen. Einzig die Partie der Hamburger in Essen stand zur Disposition, aber die Crocodiles bewiesen be...

EV Füssen gewinnt mit 5:3
Selber Wölfe trauern vergebenen Chancen nach

​In einem hart umkämpften Spiel mussten sich die Selber Wölfe dem EV Füssen mit 3:5 (0:1, 2:2, 1:2) geschlagen geben. ...

Rosenheim besiegt ECDC Memmingen mit 5:1
Begeisternde Starbulls düpieren den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben am Sonntagabend einen deutlichen Heimsieg gegen den unangefochtenen Tabellenführer ECDC Memmingen Indians feiern können. ...

DSC verpasst Chance, Abstand zu verkürzen
Deggendorf unterliegt mit 3:4 bei den Blue Devils Weiden

​Trotz phasenweiser Überlegenheit konnte der Deggendorfer SC am Sonntagabend die Chance nicht nutzen, auf den Tabellenführer Memmingen Punkte gutzumachen. Mit 3:4 un...

6:2-Erfolg gegen den EC Peiting
Zwei Unterzahltreffer bringen EV Füssen auf die Siegerstraße

​Der EV Füssen hat das Derby gegen den EC Peiting mit 6:2 (2:0, 3:1, 1:1) für sich entschieden. Waren die vier Vergleiche zuvor jeweils sehr eng, so konnten die Osta...

Tilburg rennt Herne davon – Erfurt vergibt Chance auf Platz zehn
Indians erobern im Nachholspiel Platz vier von den Scorpions zurück

​Der Nachholspieltag brachte wenige Überraschungen in der Oberliga Nord. Tilburg gewann, wie zu erwarten war, gegen Duisburg. In Erfurt hatten die Black Dragons ihre...

Eisbären Regensburg verbuchen Sieg
Schneller Dreierpack ebnet Weg für 5:2-Erfolg gegen Selb

​Es war eine verbissene Partie, die die 1831 Zuschauer in der Donau Arena zwischen den Eisbären Regensburg und den Selber Wölfen zu sehen bekamen. Die Hausherren set...

Dominante Leistung
5:0-Erfolg des ECDC Memmingen gegen die Islanders

​Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Sieg au...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 26.01.2020
ESC Moskitos Essen Essen
1 : 9
Crocodiles Hamburg Hamburg
Krefelder EV Krefeld
1 : 5
Tilburg Trappers Trappers
Füchse Duisburg Duisburg
5 : 2
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Sonntag 26.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
5 : 1
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
3 : 5
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
1 : 5
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
4 : 2
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 3
Deggendorfer SC Deggendorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!