Scorpions gewinnen gegen Adendorf

EC Wedemark ScorpionsEC Wedemark Scorpions
Lesedauer: ca. 1 Minute

Marco Busse und Brent Griffin brachten den ECW mit 2:0 in Führung, ehe Adendorf der Anschlusstreffer gelang. Im Mittelabschnitt kamen die Wedemärker zu weiteren guten Tormöglichkeiten. Philip Rickerts erhöhte auf 3:1, ehe Adendorf mit einem Doppelschlag ausgleichen konnte. Doch nach schönem Zuspiel von Tim Marek brachte Rickerts mit seinem zweiten Treffer die Scorpions erneut in Führung. Im Schlussabschnitt ging der AEC gar in Führung. Doch Griffin gelang 20 Sekunden vor dem Ende der Ausgleich und verwandelte dann noch den entscheidenden Versuchim Penaltyschießen.

Tore: 1:0 (4:04) Busse, 2:0 (15:41) Griffin, 2:1 (16:21) Krambeer, 3:1 (22:08) Rickerts, 3:2 (25:21) Exner, 3:3 (27:08) Buckup, 4:3 (35:18) Rickerts, 4:4 (41:45) Stibitz, 4:5 (46:14) Stibitz, 5:5 (59:40) Griffin, 6:5 (60:00) Brent Griffin (entscheidender Penalty). Strafen: Wedemark 18, Adendorf 14. Zuschauer: 190.