Schweinfurt Mighty Dogs feiern den dritten Sieg in Folge

Mighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreichMighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreich
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Geschichte der Derby-Begegnung zwischen den Höchstadt Alligators und den Schweinfurt Mighty Dogs ist schnell erzählt: Es wurde keine klare Angelegenheit, wie sie von einigen vermutet wurde, sondern - wie schon im ersten Aufeinandertreffen beider Mannschaften vor vier Wochen - ein erkämpfter Arbeitssieg des Favoriten.



Beim "Hinspiel" im Icedome konnten die Alligators noch einen Punkt ergattern, doch dieses Mal nahmen die Gäste aus Schweinfurt alle drei Punkte mit nach Hause. Danach sah es zunächst aber nicht aus. Denn Höchstadt legte fulminant los. Obwohl Toptorschütze Stanislav Rosa grippebedingt nicht mit von der Partie war, zeigte der HEC erfolgreiches Kontereishockey. Die ersten beiden guten Chancen wurden auch zu Toren genutzt. Zunächst war der alte Haudegen "Kuki" Kukacka erfolgreich (1. Minute), in der fünften Minute erhöhte Körber auf 2:0.



Die Dogs hatten den Kampf nicht angenommen, waren nicht "nah genug dran" an ihren Mitspielern. Gut, dass Darren Mortier noch im ersten Spielabschnitt verkürzen konnte.

Lars Müller, der heute eine ausgezeichnete Leistung bot, konnte im zweiten Drittel ausgleichen. Schweinfurt war längst drückend überlegen und scheiterte meist nur am gut aufgelegten Goalie Güttler. Als Mikhail Nemirovsky in der 38. Minute sein Team erstmals in Front gebracht hatte, da wurde aus dem "Allerweltsderby" doch noch ein brisantes Match:



Christopher Schadewaldt war durchgestartet und konnte kurz vor Abschluss seines Alleingangs nur unsanft gebremst werden. Er ging zu Boden und rutschte in die Schoner des Höchstädter Torwartes. Schadewaldt war kaum aufgestanden, da bekam er einen Faustschlag vom Höchstädter Verteidiger Thomas Schmidhuber ins Gesicht. Das Handgemenge auf dem Eis wurde von den HEC-Fans mit dem Werfen von Plastikbechern und anderen Gegenständen aufs Eis "kommentiert".



Viktor Lukes, Trainer des HEC, beorderte seine Mannen nach dieser Aktion in die Kabine, das Spiel stand kurz vorm Abbruch. Schiedsrichter Seckler zog die Drittelpause einfach vor (es lief eigentlich die 39. Minute), womit er einen größeren Skandal verhinderte.



Anschließend wurde wieder Eishockey gespielt. Schweinfurt kontrollierte das Match, Steffen Görlitz erzielte einen schönen Treffer zum entscheidenden 2:4 und das Team der Mighty Dogs errang, wie es Trainer Pasanen treffend beschrieb, einen Arbeitssieg. Sein Gegenüber Lukes beschrieb die Schiedsrichterleistung in der Pressekonferenz mit einem nicht spruchreifen Wort. Höchstadt vermeldete einen Neuzugang aus der UHL. Der neue Verteidiger wird in diesen Tagen in Franken eintreffen.



Die Dogs haben also drei Siege aus den letzten drei Partien geholt und wollen den Schwung mit ins schwere Match gegen Dresden (Beginn Sonntag, 18.30 Uhr) nehmen. "Wir planen für die nächsten Heimspiele einige Sonderaktionen. Die Fans im Icedome werden sich freuen", verspricht Jamie McKinley, Geschäftsführer der Mighty Dogs. (mightydogs.de)

Tore:

0:56 1:0 Kukacka (Vernikov)

4:02 2:0 Körber (Oeser)

13:54 2:1 Mortier (L. Müller, Roles)

28:05 2:2 L. Müller (Frost, Schadewaldt)

37:43 2:3 Nemirovskí (Juhasz, Dejdar)

53:50 2:4 Görlitz (Dejdar, Nemirovski)

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Indians
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Mittwoch 03.03.2021
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Freitag 05.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Herforder EV Herford
- : -
Tilburg Trappers Trappers

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 07.03.2021
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg