Schweinfurt: Aus Mighty Dogs werden Mad Dogs

Mighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreichMighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreich
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schweinfurt Mighty Dogs Eishockey GmbH setzt ihren Weg fort, um sich im hochklassigen Eishockeysport weiter zu etablieren. Die Konkurrenzfähigkeit mit anderen Oberligisten, die bis dato Jahr für Jahr einen vielfachen Haushaltsetat präsentieren, soll gesteigert werden. Um diesem Ziel ein Stück näherzugekommen kooperiert die Mighty Dogs Eishockey GmbH mit Beginn der nächsten Saison 2004/2005 mit zwei neuen Hauptsponsoren:

Bei den beiden Kooperationspartnern handelt es sich um die Firmengruppe Zimmermann-Zimmermann-Genßler (Burger King und Rockfabrik) und die WKG GbR (Diskotheken MAD in Eisenach und Schweinfurt).

Das finanzielle Engagement dieser Sponsoren ermöglicht es den Verantwortlichen des Schweinfurter Eishockeysports, den zahlreichen Fans weiter stabile Eintrittspreise anbieten zu können, andere „Zielgruppen“ zu erreichen, die Zurückhaltung der Schweinfurter Großindustrie „abzufedern“, sowie den Etat und damit die Konkurrenzfähigkeit zu erhöhen. Gut möglich, dass auf Grund dieser Zukunftsorientierung höherklassiges Eishockey angestrebt wird.

Angesichts dieser Vorteile – und auch um dem Wunsch der Sponsoren zu entsprechen – trägt das Oberligateam in Zukunft den Namen: MAD DOGS Schweinfurt. Das Logo (in Anlehnung an den Kooperationspartner Frankfurt Lions) wurde bereits überarbeitet und gestern ebenso präsentiert, wie ein Entwurf des Trikots, in dem die Mannschaft ab September auflaufen wird.

Reaktion auf verschobenen Saisonstart
Hannover Indians verlegen Vorbereitungsspiele

​Nach der Verschiebung des Oberliga-Starts durch den Deutschen Eishockey-Bund auf den 6. November haben die EC Hannover Indians dementsprechend ihre Vorbereitung an...

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

Drei Viertel der Vereine stimmten dafür
DEB verlegt Oberliga-Saisonstart auf den 6. November

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Donnerstagnachmittag in einer Videokonferenz mit den Oberligisten der Staffeln Nord und Süd eine Verlegung des Saisonstarts vom 1...

Top-Transfer für die Piranhas
Matthew Pistilli wechselt nach Rostock

​DEL2-Meister 2017 und Dänischer Meister 2016 – mit Matthew Pistilli vergeben die Rostock Piranhas die erste Kontingentstelle an einen echten Champion. ...

Entscheidung am 24. September
DEB-Spielgericht räumt EXA Icefighters Leipzig nochmals Aufschub ein

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat den EXA Icefighters Leipzig bei der Zulassungsprüfung einen nochmaligen Aufschub gewährt. Die Entscheidung über ...

Vom College in die Oberliga
Rostock Piranhas holen August von Ungern-Sternberg

​Die Rostock Piranhas haben sich die Dienste des 23-jährigen US-Amerikaners August von Ungern-Sternberg gesichert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...