Schwaben-Derby gegen den Tabellenführer

Wizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der SonneWizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der Sonne
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Für die Stuttgart Wizards steht am kommenden Freitag das nächste Topspiel der Oberliga Südwest auf dem Plan. Am 31.Oktober, 20 Uhr, gibt der derzeitige Erste EV Ravensburg seine Visitenkarte auf der Stuttgarter Waldau ab. „Ravensburg ist ganz klar Favorit“, sagt Stuttgarts Trainer Wilbert Duszenko, fügt aber auch hinzu: „Nach dem Sieg gegen München ist die Mannschaft heiß. Wenn wir so spielen wie zuletzt, haben wir auch gegen den EVR eine Chance - und die wollen wir nutzen“, gibt sich der Übungsleiter kämpferisch.

Eigentlich ist das Duell Stuttgart gegen Ravensburg eine klare Sache. Die Oberschwaben sind das beste Auswärtsteam der Liga und treffen auf den Aufsteiger, der zur Zeit auf Platz vier rangiert. Doch Stuttgart ist stark in die Saison gestartet und hat auf eigenem Eis erst ein Spiel verloren.

Gerade in den Vergleichen David gegen Goliath wachsen die Wizards, mit 20 Punkten aus zwölf Spielen bislang das Überraschungsteam schlechthin, über sich hinaus. Spitzenteams liegen den Cracks um Kapitän John Sicinski dabei ganz besonders. Anfang Oktober stürzten die Württemberger mit einem 2:1 gegen Essen den damaligen Tabellenführer von Platz eins, gleiches widerfuhr am letzten Wochenende dem EHC München. Die Bayern mussten in Stuttgart eine 4:6-Niederlage hinnehmen und verloren damit den Platz an der Sonne an Ravensburg.

„Tabellenführer liegen uns“, sagt denn auch Stuttgarts Coach Wilbert Duszenko. „Zudem haben wir nach dem unglücklichen 3:5 aus dem Hinspiel in Ravensburg etwas gut zu machen. Für uns wird es zwar alles andere als einfach, aber wir werden alles geben, damit unsere Serie Bestand hat“, so der 53-Jährige. Und die Chancen stehen gar nicht schlecht: zum einen kann Duszenko personell aus dem Vollen schöpfen, denn auch der zuletzt angeschlagene Rasso Rampp kann am Freitag wieder ins Geschehen eingreifen. Zum anderen zeigten sich die Stuttgarter in den letzten Spielen vor allem in Überzahl stark verbessert. „Das war gegen München der Schlüssel zum Sieg und wird auch gegen Ravensburg entscheidend sein. Wenn wir so engagiert und diszipliniert auftreten wie am letzten Wochenende, ist gegen den EVR eine Überraschung möglich“, sagt der Trainer und Sportliche Leiter in Personalunion.

Besonders wichtig sind für die Wizards natürlich gerade im Spitzenspiel die Zuschauer. „Ich hoffe, dass wir im Derby gegen Ravensburg eine vierstellige Besucherzahl auf der Waldau haben. Lautstarke Anfeuerung motiviert das Team zusätzlich und meine Mannschaft hat die Unterstützung der Fans nach den tollen Leistungen in den letzten Spielen auf alle Fälle verdient. Eines kann ich versprechen. Wir werden 60 Minuten lang Vollgas geben und kämpfen bis zum Umfallen“, stellt Wilbert Duszenko einen heißen Tanz an Halloween in Aussicht.

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Indians
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Mittwoch 03.03.2021
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Freitag 05.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Herforder EV Herford
- : -
Tilburg Trappers Trappers

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 07.03.2021
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg