Schwab und Baldys bleiben in Bad Nauheim

Tobias Schwab hat in Bad Nauheim verlängert. (Foto: Peter Hauser - www.stock4press.de)Tobias Schwab hat in Bad Nauheim verlängert. (Foto: Peter Hauser - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Aus dem Nachwuchs der Kassel Huskies stammend sammelte der Außenstürmer sowohl bei den Huskies sowie in Bremerhaven in der zweiten Liga als auch in Iserlohn in der DEL reichlich Erfahrung, ehe er Ende 2007 ein Angebot des EC Bad Nauheim annahm. Hier schaffte er seinen großen Durchbruch, traf insgesamt 116 Mal für die Hessen in 188 Oberliga-Partien und machte sich demnach einen Namen im deutschen Eishockey. Die Frankfurt Lions vergaben an Tobias Schwab in der vorletzten Spielzeit eine Förderlizenz, so dass er auch im Dress des ehemaligen DEL-Clubs zum Einsatz kam und gar den Siegtreffer im DEL-Derby gegen Mannheim erzielte. Vor der letzten Spielzeit lockten die Hannover Indians mit einem Engagement in der zweiten Liga, wo sich der 1,80 Meter große und 85 Kilogramm schwere Linksschütze jedoch zu keiner Zeit wohlfühlte, so dass er quasi in den „Schoß der Familie“ zurückkehrte. Dies gab schließlich auch den Ausschlag dafür, dass der auch von anderen Clubs heiß umworbene Angreifer in der Kurstadt bleibt und somit eine wichtige Personalie im Team von Fred Carroll darstellt.

Ebenso weiter im Kader der Roten Teufel steht der 27-jährige Matthias Baldys. Im Gegensatz zu Tobias Schwab, der erst im Januar 2008 zu den Roten Teufel stieß, ist der kleine quirlige Stürmer bereits seit Beginn der Saison 2007/08 im Team und geht damit ebenso in seinen fünfte Saison in Bad Nauheim. Der 1,77 Meter große und 77 Kilogramm schwere Baldys ist im Team von Fred Carroll ein wichtiger Teamplayer und zählte auch im letzten Jahr mit 13 Toren und 34 Assits zu den beständigen Skorern im Team. Der mittlerweile seit Jahren auch im Sommer in Bad Nauheim beheimatete Stürmer studiert nebenbei in Köln und ist somt ein weiterer Spieler der dem EC die Treue hält.

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Vertrag bis 2023
Sean Morgan bleibt bei den Rostock Piranhas

​Wichtige Personalentscheidung beim Rostocker EC: Der Verein kann auch in der kommenden Saison mit Sean Morgan planen. Mit dem offensivstarken Verteidiger bleibt den...

Oberligist verlängert mit dem deutsch-finnischen Verteidiger
Walther Klaus bleibt den Icefighters Leipzig

​Walther Klaus spielt auch weiterhin für die Icefighters Leipzig. Der Finne mit deutschem Pass kam im letzten Sommer mit einem Tryout-Vertrag nach Leipzig. In dieser...

Florian Kraus kommt aus Hamm
Verstärkung für die Defensive der Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas werden sich zur kommenden Saison mit Florian Kraus verstärken. ...

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs