Schönheider Wölfe besetzen zweite Kontingentstelle

Schönheider Wölfe besetzen zweite KontingentstelleSchönheider Wölfe besetzen zweite Kontingentstelle
Lesedauer: ca. 1 Minute

Petr Kukla ist 28 Jahre alt, glücklich vergeben und Vater eines zweijährigen Sohnes. Seine Eishockeylaufbahn begann beim HC Karlovy Vary (Karlsbad), für den er von 1999 bis 2002 in den U-18- und U2-0-Mannschaften in der Extraliga auflief. Erste Einsätze bei den Senioren in Tschechiens höchster Spielklasse hatte der Rechtsschütze von 2002 bis 2004 beim Hauptstadtclub Slavia Prag. Weitere Stationen waren die Erstligisten HC Medvedi und HC Brod, ehe er 2007 zu Banik Sokolov wechselte und sich dort in vier Spielzeiten zum Topscorer und als Führungsspieler zum Kapitän entwickelte. Insgesamt 108 Spiele absolvierte der 1,80 Meter große und 82 Kilogramm schwere Stürmer für den tschechischen Zweitligisten, in denen er 67 Tore und 66 Assists erzielte. Allein in der vergangenen Saison gelangen ihm in 39 Spielen 29 Tore und 28 Vorlagen, womit er unter die Top-10-Scorer der gesamten Liga kam.

Dagegen wird Marcus Maaßen die Wölfe wieder verlassen und in der kommenden Saison für die U-22-Mannschaft des ETC Crimmitschau in der Regionalliga Ost auflaufen. In der vergangenen Spielzeit aus Chemnitz nach Schönheide gekommen, war der 24-jährige Stürmer gleich zu Saisonbeginn vom Verletzungspech verfolgt und konnte nur sieben Partien für die Wölfe absolvieren.

Aufgrund dessen, dass der EHV Schönheide 09 früher als geplant den Meisterschaftsspielbetrieb aufnehmen wird, musste das für den 7. Oktober geplante Testspiel beim ESC Dresden 1b verschoben werden. Neuer Spieltermin ist Sonntag, 18. September, 17 Uhr in der EnergieVerbund-Arena Dresden.

Zwar noch nicht offiziell von der Ligenleitung bestätigt, starten die Wölfe gleich mit zwei „Hammerspielen“ in die Meisterschaft. Zunächst steht für den EHV 09 am Freitag, 7. Oktober, um 20 Uhr gleich zum Auftakt das erste Derby der Saison bei den Wild Boys Chemnitz an, ehe zwei Tage später, am Sonntag, 9. Oktober, um 17 Uhr die Tornados vom ELV Niesky zu Gast im Schönheider Wolfsbau sind.

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

AufstiegsplayOffs zur DEL2