Schlusspurt der Falken mit voller Kaderstärke

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag treffen die Heilbronner Falken auf das Tabellenschlusslicht aus

Hügelsheim. Die Hornets reisen dabei ohne die beiden Torhüter Phil Ozga

(Bänderverletzung) und Kai Fischer (Innenbandanriss) an. Im Tor des ESV wird

der dritte Torwart Guiseppe Tavano stehen. Rico Rossi kann für die letzten

beiden Hauptrundenspiele auf alle Spieler zurückgreifen. Igor Dorochin,

Ronny Martin, Cory Holden, David Belitski und Alexander Dexheimer werden

wieder zum Einsatz kommen. Bei diesem Spiel geht es für beide Mannschaften

eigentlich um nichts mehr. Die Falken sind sicher für die Meisterrunde

qualifiziert. Hügelsheim abgeschlagen auf dem letzten Platz. Heilbronn nimmt

klar die Favoritenrolle ein. Die bisherigen Ergebnisse zeigen dies deutlich

(Heilbronn- Hügelsheim 4:2; 3:0; 5:1). Aufgrund der Fanfreundschaft zwischen

den Falken und den Hornets wird eine große Eishockey-Party erwartet. Diese

könnte bei einem Sieg der Falken und einer gleichzeitigen Niederlage des EHC

München in Füssen zu einer Meisterschaftsfeier ausgebaut werden. Heilbronn

wäre dann mit 5 Punkten Abstand vorzeitig Süddeutscher Meister 2005.

Am Sonntag steht für Heilbronn ein weitaus schwierigeres Spiel an. Die

Falken treffen mit Ravensburg auf eine Mannschaft, die noch nicht sicher in

der Meisterrunde steht. Der REV wird deshalb vor heimischem Publikum alles

geben. Mit nur einem Verletzten (Harald Schäfler; Bandscheibenvorfall) kann

auch Ravensburg mit dem kompletten Kader auflaufen. Bisher konnten die Falken nur eines der drei Spiele für sich entscheiden

(Heilbronn - Ravensburg 4:3; 0:2, 1:2). Die Verteidigung der Käthchenstädter

sollten ihre Aufmerksamkeit vor allem auf Jarkko Varvio, Todd Wetzel und

Martin Miklik richten. Im Sturm haben die Falken allerdings ihre effektivste

Reihe mit Sachar Blank, Mike Henderson und Igor Dorochin wieder

komplettiert. Auch John Kachur wird es sich sicher nicht nehmen lassen an

seine überragenden Leistungen der letzten Spiele ( 9 Spiele, 8 Tore, 9

Assist) anzuknüpfen. Man darf davon ausgehen, dass beide Mannschaften ihr

Bestes geben um sich für die Meisterrunde einzuspielen. (FG82)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...