Schlüsselspiel geht mit 1:3 verloren

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

1333 Zuschauer waren am Freitag zum letzten Heimspiel des Jahres an den Ratinger Sandbach gekommen. Es stand eines der entscheidenden Spiele im Kampf um Platz zehn an, denn mit Klostersee gastierte ein direkter Konkurrent um den frühzeitigen Klassenerhalt in Ratingen. Viele der Fans hatten sich ein Eishockeyfest mit einem Sieg der Außerirdischen gewünscht, doch am Ende verloren sie mit 1:3. Da der EC Peiting zeitgleich bei den Hannover Indians gewann, ist Platz zehn nun wieder in weite Ferne gerückt.

Der Sieg des EHC Klostersee war verdient. Die Ice Aliens agierten schon zu Beginn sehr nervös, kassierten ein frühes Gegentor und waren zu keinem Zeitpunkt in der Lage, eine gewisse Sicherheit, Dynamik und Durchdachtheit in ihre Aktionen zu bringen. Selbst eine halbstündige Unterbrechung im Startdrittel - das Eis vor dem Gästetor musste aufgrund eines heraus gebrochenen Stücks neu aufbereitet werden - konnte den Ice Aliens keinen neuen Schwung geben. Hinzu kam, dass Goalie Torsten Schmitt ebenfalls sehr nervös agierte und nach dem dritten Gegentreffer durch Carsten Solbach ersetzt wurde.

Gegen die voll auf Konter setzenden Gäste, die mit nur 13 Feldspielern angetreten waren, fanden die Aliens zu keiner Zeit ein wirklich probates Gegenmittel. "Klostersee hat sehr defensiv gespielt und unser Spiel erfolgreich zerstört. Jedes Gegentor hat meine Mannschaft zusätzlich verunsichert", analysierte Trainer Udo Schmid die Partie. Enttäuscht zeigte er sich vom Schweigen der Anhänger auf den Rängen. "Ich kann nicht verstehen, dass die Fans nach rund 30 Minuten aufhören, die Mannschaft anzufeuern. Die Spieler haben zu jedem Zeitpunkt gekämpft und versucht, den Ausgleich zu erzielen. Ich hätte mir gewünscht, dass in einer so bedeutsamen Situation auch einmal der Funke vom Publikum auf das Team überspringt", meinte der Coach.

Die Aliens lagen bei den Torschüssen klar vorn, doch viel zu oft scheiterten die Ratinger Stürmer am Goalie der Gäste oder an der eigenen Nervosität. Nur Peter Staron erzielte auf Zuspiel von Mike McCormick den zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer. Positiv war letztendlich, dass Michael Hrstka sein Comeback im Ratinger Trikot feiern konnte, so dass jetzt nur noch auf die endgültige Rückkehr von Neale Schönfeld gewartet werden muss.

Maximilian Otte geht nach Selb
Daniel Tratz bleib beim Höchstadter EC

Seit 2009 gehört Daniel Tratz zum Höchstadter EC, mittlerweile sogar in Doppelfunktion: Als Spieler und als Teammanager verbindet er Mannschaft und Vorstandschaft de...

Tests der Kontaktpersonen sind negativ
Entwarnung beim Deggendorfer SC in Sachen Corona

​Aufatmen beim Deggendorfer SC. Nachdem in der vergangenen Woche ein Corona-Fall im nahen Umfeld des Vereins aufgetreten war, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. D...

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...