Schlechtes Unterzahlspiel leitet Niederlage ein

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Spieler der Revier Löwen Oberhausen mühten sich redlich; Neuzugang Beau Moyer konnte mit einer Vorlage im ersten Spiel gleich den ersten Scorerpunkt landen, doch die Raubkatzen kassierten beim EHC Klostersee mit 3:7 einmal mehr eine deutliche Niederlage. Allein drei Treffer erzielten die Gastgeber in Überzahl. Die individuelle Fehlerquote verhindert momentan noch die nötige Gleichwertigkeit mit den anderen Teams der Abstiegsrunde. Zwei Wochen hat die Mannschaft noch Zeit sich zusammen zu finden, dann sollte konzentriertes und sicheres Spiel über 60 Minuten möglich sein.

Vor allem im Mitteldrittel präsentierten sich die Löwen als gleichwertiger Gegner, konnten sich aber zu wenige Chancen erarbeiten und mussten nach einer überflüssigen Strafzeit kurz vor dem Ende dieses Spielabschnitts in Unterzahl agieren, kassierten das 2:4. Andre Greins Unterzahltor zum 3:5 rüttelte dann alle noch einmal wach, aber nach dem sechsten Tor von Klostersee war das Spiel sechs Minuten später entschieden.

Im Sonntagsspiel gegen Peiting geht es nun darum, den Ratinger Ice Aliens eventuell Schützenhilfe zu leisten. Da die Peitinger in eigener Halle mit 4:3 gegen Crimmitschau gewannen, haben die Aliens nur bei einem Sieg in Heilbronn und einem Erfolg der Löwen gegen die Peitinger noch eine Chance Platz zehn zu erreichen.

Tore: 1:0 (7:31) F.Saller (Sauter, Ruprecht), 1:1 (9:15) Grein (Jahns, Frach), 2:1 (10:01) Nickel (Zajonc, Beranek - 5:4), 3:1 (13:22) Zink (M. Saller, Beranek), 3:2 (25:14) Potthoff (Moyer, Kretzman), 4:2 (38:01) Zajonc (M. Saller, Zink - 5:4), 5:2 (43:00) Sauter, 5:3 (44:24) Grein (Baum, Hatkevitch - 4:5), 6:3 (50:37) Ortlip (Beauregard, Sicorschi), 7:3 (55:05) Zajonc (M. Saller, Beranek - 5:4). Strafen: Klostersee 14, Oberhausen 16. Schiedsrichter: Mrachatz. Zuschauer: 449.

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Hamburg Jung zurück im Farmsener Jersey
Crocodiles Hamburg verpflichten Louis Habel

​Die Crocodiles Hamburg haben Verteidiger Louis Habel verpflichtet. Für den 19-Jährigen ist der Wechsel aus dem DNL-Team der Lausitzer Füchse an die Elbe eine Rückke...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...

Tryout-Vertrag für Maximilian Reindl
Luca Allavena und Christoph Frankenberg bleiben beim SC Riessersee

​Auch Luca Allavena und Christoph Frankenberg haben ihre Verträge für die Saison 2020/21 beim SC Riessersee unterzeichnet. Beide Spieler sind gebürtige Garmisch-Part...

Führungsspieler beim REC
Rostock Piranhas verlängern auch mit Jonas Gerstung

​Die Rostock Piranhas verlängern auch mit ihrem Top-Verteidiger Jonas Gerstung. ...

Oberliga-Lizenzen
Spielgerichtstermin in den Fällen Hannover Indians und Icefighters Leipzig steht

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat die Termine für die mündlichen Verhandlungen in den Fällen der zunächst verweigerten Oberliga-Zulassung für die ...