SC Riessersee: Die Fronten sind geklärt

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur 24 Stunden nach der Annahme des Insolvenzplanes durch die Gläubiger der SCR-Vermarktungs-GmbH hat man in Garmisch damit begonnen, Nägel mit Köpfen zu machen.

Auf einer Pressekonferenz wurde bekannt gegeben, dass Ralph Bader von den drei Gesellschaftern als neuer Geschäftsführer bestellt worden ist. Bei den neuen Eignern der GmbH handelt es sich neben dem Nürnberger Geschäftsmann Günther Hertel und dem Garmischer Gastronom Paolo Bacelle um die Kölner Haie GmbH. Dies ist ein absolutes Novum im deutschen Eishockey, dass sich ein DEL-Club in sein Farmteam einkauft. Über die Gründe für solch einen spektakulären Coup wird bereits heftig spekuliert. Neben der offiziellen Version eines Farmteams mit der Ausbildung junger Spieler in der Oberliga für die DEL wird im Fanforum des SCR noch eine andere Möglichkeit gehandelt: So soll der Hauptgesellschafter der Haie GmbH, Heinz Göttsch, in Garmisch auf einem alten Kasernengelände den Bau eines Fachmarktzentrums planen und quasi als Gegenleistung den SCR unterstützen.



Was auch immer dahinter steckt, wichtig ist für den SC Riessersee in erster Linie, dass das Profieishockey gerettet ist und einer Zukunft der ersten Mannschaft in der Oberliga nichts mehr im Wege steht. Die entsprechende Lizenz wurde von der ESBG mit kleinen Auflagen bereits erteilt, sodass nun die Zusammenstellung eines schlagkräftigen Teams im Vordergrund steht. Dies sollte eigentlich die Sache von Peter Gailer sein, der bereits letzte Saison sehr erfolgreich das Zweitligateam gecoacht hatte, bevor er vom skandalumwitterten Duo Kress/Nominikat geschasst worden war. Zur großen Überraschung vieler Beobachter verkündete Geschäftsführer Bader jedoch, dass der neue Trainer nicht Peter Gailer sein wird. Der Grund scheint in Kompetenzproblemen und auch in persönlichen Differenzen zu liegen. Bader ist jedoch zuversichtlich, dass er sich in den nächsten Tagen aus vielen Angeboten einen neuen Trainer auswählen kann. Schließlich läuft langsam die Zeit davon: Bis zum Start der Oberligasaison sind es nur noch rund elf Wochen. (an)

Neuer Torhüter für den Deggendorfer SC
Raphael Fössinger kommt von den Eisbären Regensburg

​Der Deggendorfer SC ist auf der Suche nach einem weiteren Torhüter für die kommende Spielzeit fündig geworden. Mit Raphael Fössinger wechselt ein junger und talenti...

Verteidiger bleibt zwei weitere Jahre
Crocodiles Hamburg verlängern mit Tom Kübler

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Tom Kübler um zwei Spielzeiten verlängert. Der Verteidiger läuft seit 2018 im Dress der Krokodile auf. ...

Sprung vom Spieler zum Trainer gelungen
Mikhail Nemirovsky bleibt Trainer des Höchstadter EC

​Nach Verlängerungen mit zuverlässigen Leistungsträgern und auch einigen Abschieden kann der Höchstadter EC nun auch eine weitere wichtige Personalie bekanntgeben: D...

Stürmer überzeugte
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Mit 17 Jahren debütierte er bereits in der Oberliga, spielte die nächsten vier Spielzeiten aber eine Klasse tiefer in der Bayernliga. Letzte Saison wagte Marco Deub...

Förderlizenz der Iserlohn Roosters
Torhüter Jonas Neffin kommt zum Herner EV

​Der Herner EV hat eine weitere wichtige Position in seinem Oberliga-Kader für die Saison 2020/21 vergeben. Das Torhüter-Talent Jonas Neffin kommt mit einer Förderli...

Leistungsträger und Publikumsliebling bleibt drei Jahre
Selber Wölfe binden Richard Gelke langfristig

​Die Selber Wölfe konnten den 28-jährigen Stürmer Richard Gelke von einem langfristigen Engagement überzeugen. Gelke, der erst vor der vergangenen Saison von den Hei...

Nächster Jungspund im DSC-Trikot
Johannes Brunner verlängert Vertrag in Deggendorf

​Nach der Verlängerung von David Seidl vergangene Woche bleibt mit Johannes Brunner der nächste gebürtige Deggendorfer für eine weitere Spielzeit im DSC-Trikot. ...

Denkwürdige Momente der Eishockeygeschichte
16 Mal in 24 Jahren - Als der EV Füssen das Maß aller Dinge war

Dynastien gibt es immer wieder im Sport. Beim Eishockey durchläuft gerade der EHC Red Bull München eine solche Zeit, auch wenn das Team aktuell nicht Meister ist und...