SC Riessersee: 2007 einfach unschlagbar

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Viele haben es versucht, doch keinem gelang es, dem SC

Riessersee im Jahr 2007 auch nur einen Punkt abzutrotzen. Mit dem elften und

zwölften Sieg in Folge festigten die Werdenfelser ihren Platz an der Sonne in

der Oberliga. Leicht wurde es ihnen jedoch nicht gemacht. Allen voran die

Überraschungsmannschaft aus Weiden verlangte dem Spitzenreiter alles ab. Dass

es am Ende 6:4 (1:1,2:1,3:2) hieß, lag vor allem am überragenden Spielmacher

Petr Sikora: zwei Treffer markierte er selbst, die restlichen vier legte er

auf. Die Gäste hielten bis zur 53.Minute stark dagegen und führten sogar 4:3,

doch dann bewies der SC Riessersee einmal mehr seine Klasse und machte das,

wofür er bekannt ist: Tore schießen. Galbraith und Hecker drehten binnen

zweieinhalb Minuten das Spiel, Sikora machte mit einem Schuss ins leere Tor

alles perfekt. „Zwischendurch hat man auch gesehen, dass das Agieren mit vier

Sturmreihen für uns einfach ungewohnt war. Doch so hatten wir zum Ende hin noch

die nötige Kraft, um die Begegnung drehen zu können“, resümierte Trainer

Brockmann nach dem Spiel zufrieden. Weidens halb enttäuschter, halb zufriedener

Coach Neubauer brachte es ebenfalls auf den Punkt: „Riessersee war allerdings

wieder sehr stark im Überzahlspiel, und das hat es heute ausgemacht".

Nach diesem Kraftakt reichte dem SC Riessersee eine

durchschnittliche Leistung, um einen ungefährdeten 6:4-Sieg (3:0,3:3,0:1) beim

krisengebeutelten EV Füssen einzufahren. Der zwölfte Sieg in Serie für den

Tabellenführer bedeutete zugleich die elfte Niederlage in Folge für die

Königswinkler. Auch der neue Trainer Alexej Sulak konnte die Talfahrt und den

SCR nicht stoppen. Bereits nach sechs Minuten schossen Self, Lindmark und

Hecker eine 3:0-Führung heraus. Als im zweiten Abschnitt Kapitän Paderhuber zum

4:0 vollstreckte, wachten die Hausherren auf und kamen binnen zwei Minuten

urplötzlich auf 3:4 heran. „In der Pause hatte ich meine Mannschaft gewarnt,

die Füssener nicht aufzuwecken - was sie aber dann doch getan hat“, fand

Brockmann wenig Gefallen am zwischenzeitlichen Spiel seiner Mannschaft.

Geschmeckt hat es der Mannschaft wohl auch nicht und so nahm sie wieder Kurs

auf das Tor der Füssener. Galbraith und Ludwig schossen noch vor der

Drittelpause eine 6:3-Führung heraus. „Die vielen Spiele der letzten Zeit haben

meine Mannschaft müde gemacht“, sehnte der SCR-Coach die Pause herbei. Große

Glanzpunkte mussten der Ergebnisverwaltung weichen und auch der

4:6-Anschlusstreffer störte niemanden. Mit viel Selbstbewusstsein geht es in

die Pause, während alle Zuschauer gespannt auf das wohl letzte Derby der Saison

gegen den EC Bad Tölz warten.

Neuzugang aus Bayreuth
Niklas Gabriel verstärkt den EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit dem 21 Jahre alten Niklas Gabriel einen neuen Verteidiger präsentieren. Ursprünglich stand der 1,90 Meter große Abwehrspieler beim DEL2-Team ...

Stürmer kommt aus Bayreuth
Tim Zimmermann wechselt zum Höchstadter EC

​Kurz vor Trainingsstart komplettieren die Verantwortlichen des Höchstadter EC die Reihen der Angreifer: Mit Tim Zimmermann trägt ein weiterer junger Stürmer in der ...

Sommerpause ade – die Eiszeit wartet
Kanadischer Tryout beim Herforder EV

​Eine lange Sommerpause liegt hinter dem Herforder EV – eine Sommerpause, die viele, sehr viele Hürden parat hatte, die es zu meistern galt. Manches Mal sehr kniffel...

Neuzugang aus Braunlage
Fedor Kolupaylo schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Die EG Diez-Limburg kann einen Neuzugang präsentieren: Fedor Kolupaylo geht ab sofort für die Rockets auf Punktejagd. ...

Verteidiger und Stürmer verlängern
Daniel Bartuli und Justin Unger bleiben bei den Ice Dragons

​Daniel Bartuli bleibt auch in der anstehenden Saison beim Herforder EV und ist somit der achte Verteidiger in der Defensive der Ice Dragons. Der 22-Jährige geht inz...

Neuzugang von den Hannover Scorpions
EV Füssen verstärkt sich mit Victor Knaub

​Die Sturmreihen des EV Füssen erhalten Zuwachs. Von den Hannover Scorpions wechselt der 25 Jahre alte Victor Knaub an den Kobelhang. ...

Zweite Ausländerposition ist besetzt
Ryker Killins komplettiert Defensive des SC Riessersee

​Mit der Verpflichtung von Ryker Killins ist die Defensive des SC Riessersee komplett. Der 26-jährige kanadische Verteidiger bringt die Erfahrung aus drei Jahren und...

Junger Verteidiger für die Rockets
Michael Brunner wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die EG Diez-Limburg hat Michael Brunner unter Vertrag genommen. Der junge Verteidiger kommt über den Nachwuchs, den EHC Straubing und der DNL U20 des EV Landshut, a...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde