Samstag Gala „60 Jahre Eisstadion Bad Nauheim“

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Samstag, 1. April, ab 16 Uhr kommt es im Colonel-Knight-Stadion zu einer Gala anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Eisstadions im Kurpark. Viele Höhen und Tiefen hat das altehrwürdige Bauwerk in diesen Zeiten gesehen, zuletzt stand der Abstieg aus der Eishockey-Oberliga sowie das Insolvenzverfahren zu Buche. Um die alten und vor allen Dingen sportlich erfolgreicheren Zeiten noch einmal für einen Moment ins Stadion zurück zu holen, haben federführend die Ex-Spieler Manfred "Tiger" Müller, Ralf Pöpel sowie Martin Flemming zwei Traditionsteams des VfL / EC Bad Nauheim sowie des EV Füssen zusammengestellt, die am Samstag in einem Showmatch aufeinandertreffen. Folgende Akteure haben u.a. für dieses Highlight zugesagt: Michael, Markus und Martin Flemming, Richie Jarocki, Jan Barta, Michael Eckert, Bruce Hardy, Volker Lindenzweig, Sven Paschek, Greg Pruden, Emile Schaefer, Beppo Schlickenrieder, Olaf Scholz, Christian Ziesch, Marco Rentzsch, Toni Forster, Peter Unsinn, Kai Fischer, Marcus Jehner u.v.m. Nach der Partie wird es für die Fans in der eigens umgebauten Umkleidekabine des öffentlichen Eislaufs Gelegenheit geben, mit den Ex-Stars über die alten Zeiten zu sprechen, sowie sich Autogramme geben zu lassen. Die von der Stadt geladenen Gäste werden sich innerhalb einer geschlossenen Gesellschaft im Stadioncafé bei einem Getränk über die glorreichen Zeiten unterhalten und in Erinnerungen schwelgen. Der Eintritt zu diesem einmaligen Event beträgt auf allen Plätzen 5 Euro, Einlass wird ab 15.00 Uhr sein. Das Catering im Stadion haben die Roten Teufel vom Veranstalter (Stadt Bad Nauheim) übernommen, so dass diese Einnahmen direkt den Kurstädtern zugute kommen. Die Stadt sowie die Roten Teufel würden sich über ein Kommen sehr freuen.

Nach Corona: Zu große Risiken in der Oberliga
Der EV Duisburg entscheidet sich für die Regionalliga

​Es hatte sich angedeutet, nun steht es fest: Der EV Duisburg wird in der kommenden Saison in der Regionalliga West an den Start gehen und verzichtet darauf, die Liz...

Dritter echter Selber für die Defensive
Verteidiger-Talent Mauriz Silbermann bleibt bei den Selber Wölfen

​Mauriz Silbermann stammt aus dem eigenen Nachwuchs – und bleibt den Selber Wölfen ein weiteres Jahr treu. ...

23-Jährige bleibt bei den Blue Devils Weiden
Neuer Vertrag für Eigengewächs Philipp Siller

​Die Blue Devils Weiden haben die nächste Vertragsverlängerung unter Dach und Fach gebracht. Eigengewächs Philipp Siller wird auch in der Saison 2020/21 für die Ober...

Rückkehr aus Passau
Marius Wiederer spielt wieder für den Deggendorfer SC

​Knapp einem Jahr nach seinem Abgang darf sich der Deggendorfer SC auf die Rückkehr eines echten Deggendorfers freuen. Marius Wiederer wechselt von den Passau Black ...

Stürmer kam aus Memmingen
Dominik Piskor spielt weiter für den Herner EV

​Der Herner EV gibt die Vertragsverlängerung von Dominik Piskor bekannt. Der Stürmer, der zur abgelaufenen Saison vom ECDC Memmingen an den Gysenberg wechselte, wird...

Torhüter des Jahres verlängert
Joey Vollmer bleibt bei den Indians

​Joey Vollmer bleibt weiterhin beim ECDC Memmingen. Der mittlerweile 40 Jahre alte Schlussmann, der im vergangenen Jahr zum Torhüter des Jahres in der Oberliga Süd g...

Mechel, Draxinger, Heidenreich und Daxlberger bleiben
Starbulls Rosenheim verlängern mit Quartett

​Der Kader der Starbulls Rosenheim für die Saison 2020/21 nimmt weiter Formen an: Torhüter Andreas Mechel, die Verteidiger Tobias Draxinger und Simon Heidenreich sow...

Mellendorfer Kader wächst
Patrick Schmid und Ralf Rinke bleiben bei den Hannover Scorpions

​Nach der Besetzung der beiden Torhüterpositionen und dem Verteidigerduo Reiss und Peleikis wurden jetzt auch die Verträge mit Patrick Schmid und Ralf Rinke für die ...