Saisonvorbereitung steht

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Revier Löwen Oberhausen konnten in den letzten zwei Tagen die Planungen in Sachen Saisonvorbereitung abschließen. Einer intensiven Trainingswoche in Dinslaken folgen ab dem 29. August drei Trainingswochen in Gelsenkirchen sowie mindestens fünf Testspiele. "Ich konnte am Montag mit der Hallenbetreiberin der Eissporthalle Dinslaken eine Einigung über die Anmietung von Trainingszeiten erzielen“, erläutert Lars Gerike vom Managementteam. „Zur Finanzierung der externen Trainingszeiten werden wir zum Abschluss am 28. August ab 19 Uhr ein Testspiel gegen den Regionalligisten Dinslakener Kobras austragen. Spätestens am 30. August gehen wir erstmals in der Emscher-Lippe-Halle aufs Eis. Wenn letzte Gespräche erfolgreich verlaufen wird das erste Training am 20. August ab 12 Uhr ein öffentliches Training sein, bei der es auch ein Rahmenprogramm in oder im Foyer der Eishalle in Dinslaken geben wird.“ Sechs Trainingseinheiten werden die Raubkatzen in Dinslaken in der ersten Trainingswoche absolvieren und anschließend neben den Testspielen jeweils vier in Gelsenkirchen.

Die Testspiele Nummer zwei und drei werden die Raubkatzen gegen Regionalligist Herner EG austragen. „Wir starten am 2. September um 20 Uhr mit einem Heimspiel“, sagt Gerike. „Ich denke, dass diese Spiele, vor allem nach den Spielerwechseln der letzten Tage, voll und ganz im Sinne der Fans ist. Am 4. September folgt dann das Rückspiel in Herne. Die Spiele gegen Bad Nauheim finden dann am 9. September in der Emscher-Lippe-Halle und am 11. September in Bad Nauheimer Eisstadion statt. Im Wochenverlauf wollen wir noch ein sechstes Spiel abschließen, entweder mit einem Team aus dem Ausland oder den Harzer Wölfen aus Braunlage.“

Kaderplanung vorerst abgeschlossen
Linus Lundström zweiter Importspieler der EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders haben auch auf der zweiten Kontingentstelle einen Schweden verpflichtet. Von den Fassa Falcons (Italien) aus der Alps Hockey League wird de...

4:6-Niederlage gegen den Bayernligisten
EV Füssen unterliegt Ulm im Rückspiel

​Beim Bayernliga-Aufsteiger VfE Ulm/Neu-Ulm setzte es für den EV Füssen nach dem 3:1-Sieg am Freitag diesmal eine 4:6 (0:3, 0:1, 4:2)-Niederlage. Viele unnötige Stra...

540 Zuschauer im Stadion zugelassen
HC Landsberg fixiert Vorbereitungsspiele

​Der HC Landsberg rüstet sich für einen Eishockey-Spielbetrieb unter Corona-Bedingungen. Das Stadion wurde für 540 Zuschauer zugelassen. Allerdings gelten hierfür ei...

Junge Spieler aus Kassel
Paul Kranz und Joey Luknowsky erhalten Förderlizenz für Herforder EV

​Im Rahmen der neuen Kooperation zwischen den Kassel Huskies und dem Herforder EV wurden die Talente Paul Kranz und Joey Luknowsky vom nordhessischen DEL 2-Club mit ...

Erster von zwei Tests gegen Ulm/Neu-Ulm
EV Füssen besiegt Ulm/Neu-Ulm mit 3:1

​Nach dem Sieg gegen Miesbach zum Start seines Vorbereitungsprogramms konnte der Eissportverein nun einen weiteren Bayernligisten bezwingen. Gegen die Devils Ulm/Neu...

Zweiter Kontingentspieler kommt aus Freiburg
Hannover Indians holen Brett Bulmer

​Am Samstag war Hannover Indianerland, denn mit gleich zwei Aktionen setzten die Indians in der hannoverschen Sportlandschaft Akzente, zeigten, dass sie den Kampf um...

Torhüter gefunden
Lukas Steinhauer wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann nun auch auf der Position der Torhüter die Kaderplanung abschließen. Mit Lukas Steinhauer kommt ein ambitionierter und erfahrener Goalie nac...

Zusammenarbeit mit DEL2-Club
Herforder Ice Dragons kooperieren mit den Kassel Huskies

​Die Herforder Ice Dragons und die Kassel Huskies sind ab sofort Kooperationspartner. Der Neu-Oberligist aus Ostwestfalen arbeitet in der kommenden Eishockeysaison m...