Saale Bulls verlieren gegen Indians und feiern trotzdem

Saale Bulls verlieren gegen Indians und feiern trotzdemSaale Bulls verlieren gegen Indians und feiern trotzdem
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war das erwartete Event am Sonntagabend in Halle, als fast 2000 Fans der Indians aus Hannover per Sonderzug anreisten und man gemeinsam vom Bahnhof zur Eisporthalle marschierte. Auf dem Marktplatz  demonstrierte man friedlich für den Erhalt der Eissporthalle, die im 40. Jahr ihres Bestehens in eine ungewissen Zukunft blickt! Privat betrieben steht die kommende Saison für die Saale Bulls und alle anderen dort aktiven Vereine unter keinem guten Stern, alleine die enorm gestiegenen Energiekosten könnten ein unlösbares Problem werden.

Man konzentrierte sich aber auf die Gegenwart und ein interessantes Spiel beider Mannschaften. Die Hallenser vom Papier her als Tabellenletzter der Oberliga Nord gegen den Spitzenreiter ohne Chance, sie verkauften sich aber mehr als teuer und boten über die gesamten 60 Minuten den Hannoveranern Paroli. Das  sie ohne Torerfolg blieben lag am blendend aufgelegten Benjamin Voigt im Kasten der Indians, der reihenweise Schüsse entschärfte und unüberwindbar schien! Die Gäste selber ließen die Bulls agieren, um urplötzlich ihr Können zu zeigen und für klare Verhältnisse zu sorgen. Marian Rohatsch und der sehr agile Kyle Doyle trafen im ersten Drittel, auffällig aber erfolglos bei den Bulls waren Stephan Kuhlee und Kai Schmitz.

Doyle erhöhte nach 35 Minuten auf 0:3 für die Gäste, wie der Blitz enteilte er seinen Gegenspielern und ließ auch Pascha im Hallenser Tor keine Abwehrmöglichkeit.

Auch in den letzten 20 Minuten bemühte Saale Bulls, alleine der Ehrentreffer wollte nicht fallen! Dafür demonstrierten die Indians ein erfolgreiches Break in Unterzahl und zeigten auch, wie man mit einem Mann mehr auf dem Eis Tore erzielt.

Leider wurde es kurz vor Ende etwas ruppiger, Kai Schmitz von den Bulls musste verletzt vom Eis getragen werden. Dennoch war es eine faire Partie, nicht nur wegen den Gesängen beider Fanlager, die sich nach dem Spiel zu einer großen Party auf der Eisfläche einladen ließen!

Tore:

0:1 Marian Rohatsch  (12:10min)

0:2 Kyle Doyle           (19:24min)

0:3 Kyle Doyle           (14:18min)

0:4 Daniel Del Monte (11:44min) SH1

0:5 Jan Welke             (54:06min) PP1

Zuschauer: 2980

Schiedsrichter: Mathias Kühnel

Strafen:  Halle 16min +10 min Schmitz       Hannover 20min

Torhüterposition ist besetzt
Mikey Boehm bleibt beim SC Riessersee

​Erst am 14. Januar 2021 stieß Torhüter Mikey Boehm zum SC Riessersee, befristet auf vier Wochen – dann bis Saisonende. Jetzt geht die Liaison zwischen dem Club und ...

Dritte Spielzeit bei den Grün-Weißen
John Sicinski bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim

​Der Steuermann bleibt weiterhin an Bord: Die Starbulls Rosenheim haben sich mit dem vor kurzem 47 Jahre alt gewordenen John Sicinski bereits während der Hauptrunde ...

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb