Ryan Duthie zum Try-Out bei den Heilbronner Falken

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Heilbronner Falken sind bei ihrer Suche nach einem Ersatz für den zum SC Riessersee abgewanderten Mittelstürmer John Spoltore möglicherweise fündig geworden. Der 31-jährige Kanadier Ryan Duthie weilt derzeit zum Try-Out in der Käthchenstadt. Er landete heute Nachmittag auf dem Frankfurter Flughafen und wird morgen die ersten Trainingseinheiten in der Knorr Arena absolvieren.

Der am 2.September 1974 in Red Deer, in der Provinz Alberta, geborene Mittelstürmer wurde 1992 von den New York Islanders und 1994 von den Calgary Flames gedrafted, kam aber nicht in der NHL sondern in den AHL Farmteams zum Einsatz. In seiner Saison 1993/1994 bei den Spokane Chiefs, wurde er in der WHL zum besten Bully-Spieler, besten Defensivstürmer und dem meistunterschätzten (underrated player) Spieler der Liga gewählt. Selbstverständlich war er auch beim All-Star-Game mit von der Partie.

1996/97 war er mit dem Team Canada unterwegs, für das er in 57 Spielen 18 Tore erzielte und zu weiteren 37 die Vorlage gab. Im Folgejahr wechselte er in die Finnische SM-Liiga und ging für Tampere und Rauma auf Torjagd. Es folgte ein äußerst erfolgreiches Gastspiel in Italien, als er mit Meran die Meisterschaft errang. Danach wechselte Duthie auf die englische Insel zu den London Knights und Manchester Storm.

Duthie ist auch in Deutschland kein Unbekannter. In der Saison 2002/2003 war er in der 2.Bundesliga für den EC Bad Nauheim an der Scheibe, musste allerdings durch eine Leistenverletzung längere Zeit aussetzen.

„Ryan hat spontan dem Try-Out zugestimmt. Als ich bei ihm anfragte, meinte er, dass ich ihm das Ticket schicken soll, er würde den nächsten Flieger nach Deutschland nehmen. Das ist eine Einstellung, wie ich sie nicht häufig angetroffen habe, normalerweise wird erst um jeden Cent gefeilscht, bevor Reispläne geschmiedet werden“, äußerte sich Trainer Rico Rossi zufrieden. Duthie spielte in dieser Saison in einer kanadischen Minor League, da er aus familiären Gründen an sein Heimatland gebunden war. „Mich interessiert im Moment nicht sein konditioneller Zustand. Wichtig ist für mich, dass er ein guter Skater, Techniker und Spielgestalter ist. Kondition kann man schnell antrainieren, Spielverständnis und Technik aber nicht“, meinte Rossi. Der Vertrag mit Duthie gilt für diese Woche inklusive der beiden Spiele am Freitag gegen die Eisbären Juniors Berlin und am Sonntag beim ETC Crimmitschau. Sollte er sich dabei bewähren, dann wird er einen Kontrakt für die gesamte Saison erhalten.

30-jähriger Stürmer kommt aus Crimmitschau
Tomáš Knotek verstärkt die Blue Devils Weiden

Der Kader der Blue Devils Weiden erhält Zuwachs: der tschechische Stürmer Tomáš Knotek verstärkt ab sofort das Team von Trainer Ken Latta. Damit stehen nun drei Kont...

Befristeter Vertrag nicht verlängert
Goalie Andreas Mechel wird Wolfsrudel wieder verlassen

​Eine weitere Personalentscheidung ist fix: Der befristete Vertrag mit Goalie Andreas Mechel, der aufgrund der prekären Verletztensituation im Dezember 2019 von den ...

Krefeld überrascht in Leipzig, Tilburg muss in die Overtime
Crocodiles Hamburg wehren direkten Angriff der Indians erfolgreich ab

​Das war ein Spieltag in der Oberliga Nord, wie er im Buche steht. Tilburg gewann am Ende glücklich gegen Halle und auch Herne musste nervenstark sein um sich schlie...

3:1-Erfolg gegen den EV Füssen
Starbulls Rosenheim feiern siebten Heimsieg in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben ihre Erfolgsserie auf eigenem Eis weiter ausgebaut. Am Sonntagabend feierten die Grün-Weißen im ROFA-Stadion vor 1.840 Zuschauern den ...

Overtime-Niederlage in Lindau
Minitruppe der Selber Wölfe holt Last-Minute-Punkt

​Ausgerechnet beim wichtigen Auswärtsspiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn EV Lindau Islanders stand dem Wölfe-Coach Henry Thom nur ein 17-köpfiges Rumpftea...

Aufholjagd im letzten Drittel
Zwei Punkte an der Zugspitze: Sieg des ECDC Memmingen gegen Garmisch

​Der ECDC Memmingen hat das Spiel gegen den SC Riessersee mit 3:2 (0:1, 0:1, 2:0, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. Dank Aufholjagd im letzten Drittel sicherten sich ...

Erfolg im Penaltyschießen
Deggendorfer SC holt zwei Punkte beim EC Peiting

​Einen 3:2-Sieg nach Penaltyschießen konnte der Deggendorfer SC am Sonntagabend beim EC Peiting einfahren. Curtis Leinweber konnte am Ende mit zwei verwandelten Stra...

Erste Niederlage für den ERC Sonthofen in der Relegation
Unnötige 3:4-Niederlage der Bulls in Passau

​Der ERC Sonthofen hat erstmals in der Oberliga-Süd-Relegation verloren. Die Bulls mussten sich auswärts den Passau Black Hawks mit 3:4 (1:0, 0:2, 2:2) geschlagen ge...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 24.01.2020
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Hannover
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Füchse Duisburg Duisburg

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 24.01.2020
EV Füssen Füssen
- : -
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Jetzt die Hockeyweb-App laden!