Rückstand aufgeholt - ECP verliert in München erst in der Verlängerung

Peiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig SelbstvertrauenPeiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig Selbstvertrauen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf den ersten Auswärtsdreier muss der EC Peiting zwar

weiterhin warten. Die Truppe von Trainer Hans Schmaußer schlägt sich aber in

der Fremde weiterhin wacker. Wie schon eine Woche zuvor in München brauchte

es zwar etwas Zeit bis der ECP in Spiel kam. Im letzten Durchgang drehten

die Peitinger aber noch auf und glichen aus. In der Verlängerung hatten sie

dann aber mit 4:5 das Nachsehen. "Die Moral stimmt", lobte sein Schmaußer

seine Mannen, die ohne drei Stammkräfte - Eichberger, Tölzer und Müller

fehlten - eine tolle Aufholjagd hinlegten. Im Eröffnungsdurchgang agierten

die Gäste im Spiel nach vorne noch überaus zurückhaltend. Dafür präsentierte

sich die Defensive als überaus stabil. Die spielbestimmenden Münchner kamen

so nur zu wenigen Chancen. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging die Ordnung

in der ECP-Hintermannschaft allerdings total verloren. Die Quittung: Drei

schnelle Gegentore der Gastgeber durch zweimal Newhook (23.,26.) und Eckmair

(26.). Den anschließenden Überzahltreffer der Peitinger durch Kyle Doyle

(28.) beantworteten die Münchner umgehend mit dem vierten Treffer von Leahy

(36.). Die Partie wurde danach ruppiger. Leidtragende waren dabei Forslund

und Doyle, die hart gefoult wurden. Eckmair musste dafür mit einer

Spieldauerstrafe vom Eis. Kurz davor überlistete Rob Brown (40.) den

EHC-Goalie zum 2:4. Im Powerplay gelang Markus Keppeler (44.) sogar der

Anschlusstreffer. Der tolle Kampfgeist des ECP wurde schließlich auch noch

mit dem Ausgleich durch Daniel Jonsson belohnt. In der Verlängerung währte

die Hoffnung auf das Penalty-Schießen jedoch nur kurz, denn Leahy (64.)

sorgte mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung. "Der Druck der

Münchner war einfach zu groß und dazu zeigte sich bei einigen

Leistungsträger von uns auch langsam der Kräfteverschleiß", so Schmaußer.

Durch den spielfreien Sonntag dürfte der allerdings beim Auswärtsspiel am

Freitag in Hügelsheim und am Sonntag in eigener Halle gegen Ravensburg

wieder vergessen sein.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...