Rote Teufel werben um Lions-Fans

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Frankfurt

Lions Insolvenz beantragen mussten und damit parallel die DEL-Lizenz

entzogen bekamen, haben die Verantwortlichen des EC Bad Nauheim ein

Angebot für die so arg gebeutelten Fans der Mainstädter:

Alle Dauerkarten-Käufer der Frankfurt Lions, die sich im

Vorverkauf ein Saisonticket 2010/11 beim Nachbar gekauft - aber

letztendlich nicht ausgehändigt bekommen haben, erhalten zum

Oberliga-Heimspiel der Roten Teufel am 10. Oktober gegen den EV

Duisburg im Rahmen eines „Schnuppertages“ kostenfreien Eintritt

ins Colonel-Knight-Stadion. Einzig die Quittung oder ein sonstiger

Zahlungsbeleg, der den Nachweis des Erwerbs der Lions-Dauerkarte

erbringt, ist zur Vorlage in der EC-Geschäftsstelle nötig.

Dieser Nachweis sowie die Eintrittskarte werden vom EC abgestempelt

und sollten aufbewahrt werden, denn ab diesem Spiel gegen Duisburg

haben die Nutzer der Aktion exakt eine Woche Zeit (bis zum 17.

Oktober 2010), um sich eine Saisonkarte der Roten Teufel zum

Vorzugspreis zu zulegen.

Gegen Zahlung von 20

Spielen (z.B. Erwachsenen-Stehplatz insgesamt 220 Euro) erhält

der Käufer 23 Heimspiele und hat demnach alle EC-Punktheimspiele

der Oberliga inklusive Aufstiegsrunde gegen den Norden und Osten plus

ein Freundschafts- oder Pokalspiel in diesem Ticket enthalten. Somit

spart der Fan den Eintritt zu drei Partien, was einem Preisvorteil

von gut 13 Prozent entspricht. Dem aber noch nicht genug. Diese

Dauerkarte kann nach Wunsch in drei Raten gezahlt werden; die erste

Rate in Höhe von 75 Euro wäre bei Abholung fällig, die

zweite (ebenfalls 75 Euro) zum 19. November sowie die Restzahlung zum

31. Dezember 2010.
„Wir möchten den Anhängern der

Frankfurt Lions mit diesem Angebot die Möglichkeit geben, auch

weiterhin ihrem Hobby nachgehen zu können. Außerdem

möchten wir den Fans zeigen, dass auch bei uns hochklassiges

Eishockey gespielt wird. Wir hoffen, dass möglichst viele unser

Angebot annehmen und unser Team als Anziehungspunkt in der Region

unterstützen werden. Wir freuen uns auf einen Besuch im

renovierten Colonel-Knight-Stadion“, so EC-Geschäftsführer

Andreas Ortwein.

Jetztauf Platz zwei vor Tilburg
Crocodiles Hamburg nutzen Herner Schwäche

​An der Spitze der Oberliga Nord drehen die Hannover Scorpions weiterhin ungefährdet ihre Kreise. Auch Hamm war kein echter Gegner. Das könnte am Sonntag anders auss...

8:3-Erfolg gegen das Schlusslicht
Deggendorfer SC siegt deutlich in Landsberg

​Mit einem deutlichen 8:3-Auswärtserfolg bei den Landsberg Riverkings startet der Deggendorfer SC erfolgreich ins Wochenende. Über 60 Minuten waren die Deggendorfer ...

Wölfe gewinnen mit 5:4 gegen die Starbulls
Starke Rosenheimer Leistung in Selb nicht belohnt

​Die Starbulls Rosenheim haben sich beim Auswärtsspiel gegen die Selber Wölfe am Freitagabend für eine starke Leistung nicht belohnen können. Die Grün-Weißen waren i...

Punktquotient entscheidet
Oberliga-Saison 2020/21: Spielmodus angepasst, Wertungssystem festgelegt

​Spielmodus nochmals angepasst, Wertungssystem festgelegt: Der Deutsche Eishockey-Bund hat nach gemeinsamen Videokonferenzen mit den Oberligen Süd und Nord den Weg b...

21 Spiele, 20 Siege
Die Serie der Hannover Scorpions hält an

​Mit 55 Punkten und damit 16 Zählern Vorsprung vor dem derzeitigen Tabellenzweiten, dem Herner EV, stehen die Hannover Scorpions weiterhin unangefochten an der Tabel...

Das Verletzungspech des Stürmers geht weiter
Icefighters Leipzig: Vorzeitiges Saison-Aus für Ryan Warttig

​Das Verletzungspech des Stürmers Ryan Warttig von den Icefighters Leipzig geht auch in dieser Saison weiter. ...

Spiele gegen Füssen und in Regensburg
Zwei weitere Neuzugänge beim SC Riessersee

​Mit Verteidiger Tobias Möller und Torhüter Michael Böhm wird der Kader des SC Riessersee weiter aufgestockt. ...

Marathon seit Re-Start geht weiter
Deggendorfer SC gastiert in Landsberg

​Seit knapp zwei Wochen geht es für den Deggendorfer SC Schlag auf Schlag. Der Spielemarathon nach dem Re-Start neigt sich dem Ende entgegen und am Freitag reist das...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 15.01.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
2 : 0
Icefighters Leipzig Leipzig
Krefelder EV Krefeld
1 : 9
Tilburg Trappers Trappers
Hammer Eisbären Hamm
1 : 7
Hannover Scorpions Scorpions
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Herforder EV Herford
2 : 1
Saale Bulls Halle Halle
Herner EV Herne
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
EG Diez-Limburg Limburg
5 : 4
Herner EV Herne
Sonntag 17.01.2021
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herner EV Herne
Herforder EV Herford
- : -
Hammer Eisbären Hamm
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hannover Indians Indians
Herner EV Herne
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 15.01.2021
EC Peiting Peiting
2 : 0
Eisbären Regensburg Regensburg
SC Riessersee Riessersee
2 : 1
EV Füssen Füssen
ECDC Memmingen Memmingen
2 : 4
EV Lindau Lindau
Selber Wölfe Selb
5 : 4
Starbulls Rosenheim Rosenheim
HC Landsberg Riverkings Landsberg
3 : 8
Deggendorfer SC Deggendorf
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Sonntag 17.01.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
SC Riessersee Riessersee
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting