Rote Teufel verpflichten Kanadier Russell Spence

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem das gestrige Sponsorengespräch insgesamt recht positiv verlaufen ist, können die Roten Teufel Bad Nauheim auch auf dem sportlichen Sektor eine frohe Nachricht überbringen: rechtzeitig zum Weihnachtsfest wird am Samstag der Kanadier Russell Spence in Bad Nauheim erwartet. Der Kanadier, der in den letzten drei Jahren in der UHL in Fort Wayne, Kalamazoo und Danbury tätig war und darüber hinaus bereits über ECHL-Erfahrung (Trenton) verfügt, wird am 1.Januar 24 Jahre alt und gilt mit seinen knapp 100 Kilo und 1,93 Meter Körpergröße als "Brecher". Darüber hinaus verfügt der Stürmer über einen guten und harten Schuss, zudem schießt er rechts, was für Trainer Bill Lochead auch ausschlaggebend für die Verpflichtung war. Im Jahr 2002 wurde Spence an Nummer 280 in der neunten Runde von den Phoenix Coyotes gedraftet, so dass man sich von ihm natürlich einiges an Durchschlagskraft verspricht. Die Draft-Nominierung war auch ein Resultat seiner zuvor eingefahrenen Auszeichnungen als bester Stürmer der Nachwuchsliga MJHL, als er für Opaskwayakn in drei Jahren insgesamt 122 Punkte markierte. Außerdem gilt der linke Flügelstürmer als guter Skater und Forechecker. Spence besitzt seit heute seine Spielberechtigung für die Roten Teufel und wird somit bereits am kommenden Montag beim Heimspiel gegen Bayreuth für sein neues Team auflaufen.

Tests der Kontaktpersonen sind negativ
Entwarnung beim Deggendorfer SC in Sachen Corona

​Aufatmen beim Deggendorfer SC. Nachdem in der vergangenen Woche ein Corona-Fall im nahen Umfeld des Vereins aufgetreten war, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. D...

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...