Rote Teufel punkten gegen Rostock

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine unnötige 5:6 (3:1, 2:1, 0:3)-Niederlage nach Penaltyschießen fuhren die Roten Teufel Bad Nauheim in der Oberliga gegen die Piranhas aus Rostock ein. „Bad Nauheim hätte auch höher führen können, so dass ich letztendlich über die zwei Punkte mehr als glücklich bin“, sagte entsprechend des Spielverlaufs Gäste-Coach Henry Thom. „Die Gegentreffer resultierten schier aus Dummheit, zudem haben wir viel zu viele Zweikämpfe verloren“, war EC-Trainer Fred Carroll nach dem Match sichtlich angefressen ob der Leistung seines Teams, das nach dem ersten Abschnitt immerhin mit 3:1 führte. Selbst der Anschluss durch Bartanus auf 3:2 konnte dem keinen Abbruch tun, denn Schwab und Cardona erhöhten auf 5:2 nach 40 Minuten. „Da dachten viele wohl schon, dass sie nicht mehr zu schlagen sind, aber so funktioniert Oberliga-Eishockey nicht“, war Fred Carroll mehr als erzürnt über den letzten Abschnitt, in dem die Gäste durch drei Treffer in nur 13 Minuten auf 5:5 ausgleichen konnten und somit die Verlängerung erzwangen. In dieser hatten die Hausherren zwar die weitaus besseren Möglichkeiten, aber das Penaltyschießen sollte die Entscheidung über den Zusatzpunkt bringen. Dieses benötigte vier Durchgänge, ehe Bartanus mit seinem zweiten verwandelten Schuss den Sieg für die Piranhas herstellte.

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde