Riessersee: Matchball zu Hause gegen Duisburg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Voraussetzung dafür waren die Siege vom Freitag (6:1) und am Sonntag (4:2) gegen die Füchse.

Der SCR zeigte in beiden Spielen Kampfgeist, Herz und Spielwitz, obwohl nach wie vor das Verletzungspech groß ist.
Fehlten zu Beginn der Serie schon Marcus Weber und Kyle Doyle, so kamen nach der ersten Begegnung noch Simon Meier und am Sonntagabend Andi Raubal hinzu. Meier verletzte sich nach einem Crosscheck am Rücken und fällt definitiv aus. Andi Raubal brach sich nach einem nicht geahndeten Foul das Nasenbein.

Während Kyle Doyle und Simon Meier morgen nicht zur Verfügung stehen, wird Andi Raubal trotz des Nasenbeinbruches aufs Eis gehen.

Ein Sonderlob verdienten sich die jungen Spieler der Werdenfelser. „Wir haben gestern in Duisburg gleich mit fünf Nachwuchsspielern agiert. Sie konnten sich gegen Selivanov, Kujalla, Bader, Taube und Co. ganz hervorragend schlagen. Ich bin stolz auf die Jungs“, so Trainer Marcus Bleicher.

Spielbeginn am Dienstag ist um 20 Uhr im Olympiaeisstadion Garmisch-Partenkirchen.