Richtungweisendes Wochenende für den EHV 09

Richtungweisendes Wochenende für den EHV 09Richtungweisendes Wochenende für den EHV 09
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach den zwei Auswärtsniederlagen in Berlin (1:3) und Schönheide (4:8) haben die Jonsdorfer Falken nur noch geringe Chancen, ins Finale um den Oberliga-Ost-Pokal einzuziehen. Zwei Heimsiege gegen die Wölfe und Preussen müssten her, wobei man im Zittauer Gebirge zusätzlich darauf hoffen müsste, dass sich der ECC Berlin und der EHV 09 in den Duellen gegeneinander die Punkte teilen und der direkte Vergleich am Ende zugunsten der Falken ausginge.

Die Wölfe wollen sich ihrerseits aber auf keine Rechenspielchen einlassen und nach Möglichkeit am Freitag den 18. Sieg in Folge gegen die Falken einfahren. Auch wenn die Statistik deutlich für den EHV 09 spricht, leicht werden es die Jonsdorfer den Wölfen sicher nicht machen, denn die Niederlagenserie gegen den „Angstgegner“ soll endlich durchbrochen werden.

Gelingt den Wölfen in Jonsdorf ein Sieg, hätte man am Sonntag im Wolfsbau gegen die Preussen Juniors Berlin die Chance, mit einem weiteren Erfolg einen großen Schritt in Richtung Pokalfinale zu machen. Der direkte Vergleich in dieser Saison spricht zwar für die Hauptstädter (7:5 Punkte), doch beim letzten Meisterschaftsspiel vor gut zwei Wochen gelang den Wölfen ein knapper 8:7-Heimsieg gegen die Berliner.

In beiden Spielen kann Spielertrainer Daniel Jun auf einen kompletten Kader hoffen. Lediglich die Zwillinge Hannes und Georg Albrecht werden in dieser Saison keine Einsätze mehr im Wölfe-Trikot bestreiten, da verständlicherweise der Focus der Eispiraten Crimmitschau auf dem Abstiegskampf in der 2. Bundesliga liegt.

Für die Wölfe-Fans lohnt sich am Sonntag ein Besuch im Wolfsbau nicht nur wegen des Spiels gegen Berlin. Da sich die Saison langsam dem Ende neigt, ist SSV (Saisonschlussverkauf) im Fanshop. So sind zum Beispiel die Fan-Trikots bereits ab 25 Euro zu haben. Bei jedem Kauf gibt’s obendrein noch das aktuelle Mannschaftsposter gratis dazu.