Revival gegen Leipzig ging knapp verloren

Revival gegen Leipzig ging knapp verlorenRevival gegen Leipzig ging knapp verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Rostocker beim MEC Halle bereits in der vieretn Minute durch Paul Stratmann in Führung gingen, wurde es dramatisch. In der fünften Spielminute wurde Petr Sulcik mit einem üblen Check von hinten durch Christian Köllner so schwer verletzt, dass er das Bewusstsein verlor und darauf ins Krankenhaus gebracht werden musste. Auch andere Spieler bekamen die harte Gangart zu spüren.

Nach dem Spiel konnte Petr Sulcik von seinen Teamkollegen aus dem Krankenhaus abgeholt und mit an die Ostsee genommen werden. Allerdings wurde ihm von den Ärzten empfohlen, Sonntag nicht zu spielen.

Am Sonntag bekamen die Zuschauer in der Schillingallee ein Revival, mit allem was man sich aus alten Zeiten gewünscht hat, gegen Leipzig geboten. Das Spiel ging von Beginn an mit Tempo los. Chancen hüben wie drüben wurden auf Rostocker Seite durch Tobias John und auf Leipziger Seite durch Steve-Andy Themm zunichte gemacht. In der 14. Spielminute war es der Leipziger Olliver Kämmerer, dem es gelang, die schwarze Hartgummischeibe im Rostocker Tor einzunetzen. Zwei Minuten später war es Anton Marsal, der auf Vorbereitung von Paul Stratmann und Vjatcheslav Koubenski den Ausgleich erzielte. Der Spieler des Abends auf Rostocker Seite Jan Schmidt war es, der sich an der blauen Linie ein Herz nahm und zum 2:1 abzog. In einem harten und schnellen zweiten Drittel musste Vitalij Blank verletzt das Eis verlassen. Die Rostocker Abwehr musste sich neu ordnen. Das nutzten die Leipziger Fabian Hadamik und Lars Müller in der 38. und 39. Spielminute mit einen Doppelschlag, um zur 3:2-Führung zu kommen. Alle Versuche der Rostocker wieder den Ausgleich zu erzielen, scheiterten spätestens bei Steve-Andy Themm im Leipziger Tor.

Am Freitag ist nun der Start in der Oberliga Nord. Die Piranhas reisen am Freitag nach Bremen zu den Weser Stars, bevor am Sonntag der Hamburger SV um 19 Uhr in der Schillingallee zu Gast sein wird.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Goalie kommt aus Bad Nauheim
Hammer Eisbären verpflichten DEL2-Torhüter Maximilian Meier

​Die Hammer Eisbären geben die Verpflichtung von Maximilian Meier bekannt. Der 24-jährige Torhüter wechselt vom EC Bad Nauheim zu den Eisbären und bringt wertvolle D...

Lettisches Trio der Moskitos weiter vereint
Vertragsverlängerung von Edmunds Augstkalns in Essen

Der lettische Verteidiger Edmunds Augstkalns verlängert um weitere zwei Jahre beim ESC Moskitos Essen. ...

Wunschspieler von Coach Len Soccio
Connor Hannon ist erster Kontingentspieler der Rostock Piranhas an

Die Rostock Piranhas haben mit Connor Hannon einen offensivstarken Verteidiger verpflichtet. ...

Erfahrung von zwei Spielzeiten für DEL-Klub Bremerhaven
Stürmer Fedor Kolupaylo wechselt von Selb nach Bietigheim

Von den Wölfen aus Selb wird Stürmer Fedor Kolupaylo in der kommenden Saison für die Bietigheim Steelers auf Torejagd gehen. ...

Erfahrung von knapp 300 Oberliga-Spielen
Verteidiger Maurice Becker schließt sich Bayreuth an

Die Bayreuth Tigers haben für die kommende Saison die Defensive mit dem 26-jährigen Maurice Becker verstärkt....

22-jähriger kommt aus höchster Spielklasse Österreichs
Luis Ludin wechselt nach Heilbronn

Die Kaderplanung der Heilbronner Falken für die anstehende Oberliga-Saison schreitet weiter voran....

28-jähriger stand zuletzt bei Iserlohn Roosters unter Vetrag
Kevin Reich wechselt zu Oberligist Hannover Scorpions

DEL-Torhüter Kevin Reich schließt sich für kommende Saison den Hannover Scorpions an und möchten dem Oberligisten zum Aufstieg in die DEL2 verhelfen....

Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....