Revierlöwen rücken sensationell auf Platz 6 vor

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem sicheren 5:3 (2:1, 2:0, 1.2)-Heimsieg gegen den Höchstadter EC schafften die Revier Löwen Oberhausen trotz alle widrigen Umstände die Sensation, indem sie sich zumindest vorübergehend auf den zur Teilnahme an der Meisterschaftsrunde berechtigenden sechsten Tabellenplatz vorschoben. Als Außenseiter mag es der Mannschaft von Trainer Markus Scheffold in den diesjährig verbleibenden Spielen bei den BSC Preußen und den Blue Lions Leipzig vielleicht gelingen, den einen oder anderen Bonuspunkt zu sammeln.



378 Zuschauer lockte die Partie am 2. Weihnachtstag in die Emscher-Lippe-Halle, in der der gesperrte Sascha Peltzer, der verhinderte Benjamin Musga sowie Lucas Heise wegen einer Augenverletzung bei den Revier Löwen fehlten. Den verbliebenen 11 Feldspielern gelang es mit einer couragierten Leistung und Toren von Jan Baron (2), Dominik Lumare, Christoph Jahns und Kapitän Lars Gerike wiederum drei Punkte auf heimischen Eis einzufahren und mit 25 Punkten die Sonne auf dem sechsten Tabellenplatz zu genießen. In den letzten Spielen des Jahres sind die Löwen wiederum Außenseiter. Zwar stoßen Sascha Peltzer und Lucas Heise wieder zum Kader, doch muss Trainer Markus Scheffold heute wiederum auf den beruflich verhinderten Benjamin Musga, Jan Baron wegen eines eingeklemmten Nervs, Sergej Hatkevitch wegen Fieber und Kapitän Lars Gerike wegen einer Nierenbeckenentzündung verzichten. In den bisherigen Auftritten bei den Preußen und in Leipzig konnte der Rumpfkader sogar jeweils eine Verlängerung erzwingen, doch merkte man dem Team bereits in den letzten Minuten im Heimspiel gegen Höchstadt einen Kräfteverlust an, so dass alles andere hohe Heimsiege heute und am Donnerstag eine Überraschung bedeuten würden. Der Trainer gibt sich trotzdem zuversichtlich: "Vielleicht fällt uns ja trotzdem noch etwas ein, auch wenn heute nur 10 Feldspieler zur Verfügung stehen." Für das Spiel in Leipzig hofft der Trainer zumindest auf die Rückkehr von Sergej Hatkevitch und Jan Baron, bevor alle Kräfte für das erste Wochenende im neuen Jahr gebündelt werden sollten, wenn die "Big-Points" in den Spielen gegen die Eisbären Junios und in Schweinfurt verteilt werden. (mr)

_______________________________________________________________

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

AufstiegsplayOffs zur DEL2