Revier Löwen laden zu Fantreffen und KG-Gründung

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der neu gewählte Vorstand der Revier Löwen Oberhausen um Andreas Prinz ist nun seit fast zwei Monaten im Amt. Viel Arbeit liegt hinter den Verantwortlichen und dem Management-Team um Lars Gerike und Christoph Jahns. „Nun sehen wir es an der Zeit, die Anhänger umfassend über die bisher geleistete Arbeit und die weitere Planung zu informieren. Deshalb möchten wir alle für den kommenden Donnerstag, 9. Juni, ab 20 Uhr zu einem Fantreffen ins CentrO-Brauhaus einladen“, sagt Löwen-Vorsitzender Andreas Prinz. „Auch wenn bei den Veranstaltungen in den letzten Wochen schon viele Gespräche mit Fans geführt wurden, möchten wir noch einmal kompakt informieren und gleichzeitig die KG gründen.“

Die kürzlich gegründete Spielbetriebs-GmbH der Revier Löwen soll um eine KG erweitert werden, um so auch Fans und Kleinsponsoren eine Unterstützung des Oberligisten zu ermöglichen, die über den Besuch der Spiele hinaus geht und die finanzielle Basis erweitert. „Wir möchten auf der Veranstaltung am Donnerstag das Modell umfassend erläutern und dann auch mit dem Anteilsverkauf beginnen“, blickt Prinz voraus. „Jeder Euro, der vor dem ersten Trainingstag bereits sicher zur Verfügung steht, erhöht die Planungssicherheit. Deshalb ist das Engagement von Kommanditisten ebenso bedeutsam, wie der Bereich Sponsoring und im Saisonverlauf hinzu kommenden Sponsoren und der Zuschauerzuspruch.“