Revier Löwen beenden Abstiegsrunde als Sechster

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit zwei Niederlagen schlossen die Revier Löwen Oberhausen am vergangenen Wochenende die Saison 2005/06 ab. 3:7 ging in der Emscher-Lippe-Halle das Derby gegen die Ratinger Ice Aliens verloren und 8:10 das Spiel bei den Stuttgart Wizards. Aufgrund des besseren direkten Vergleichs blieben die Löwen in der Endabrechnung aber vor den punktgleichen Stuttgartern und schlossen die Runde als Tabellensechster ab.

Sportlich bedeutungslos war das Derby zwischen den Revier Löwen Oberhausen und den Ratinger Ice Aliens, denn der Abstieg stand für beide seit dem letzten Wochenende fest. Aufgrund der internen Querelen in Ratingen hatten die Löwen darauf gehofft, dass die Aliens nicht noch einmal aufdrehen und so in dieser Spielzeit doch noch ein Derbysieg möglich wird. Doch die Außerirdischen, die nur zwölf Feldspieler aufbieten konnten, schockten die Gastgeber mit einer von Beginn an engagierten Leistung und die Partie war eigentlich schon nach dem 2:0 durch Jan Taube in der 14. Minute entschieden. Die Löwen konnten den Hebel nicht mehr umlegen. Restlos bedient war deshalb Löwen-Trainer Sergej Jaschin. „Es fehlt einfach an spielerischer Qualität und auch an der nötigen Einstellung. Einige haben heute ohne Herz gespielt. Die zweite Reihe hat nie zuvor vier Tore kassiert“, ärgerte sich Jaschin. In Stuttgart ließ die Defensivleistung dem Trainer erneut die Zornesröte ins Gesicht steigen.

Auch die Löwen-Führung ärgerte sich über den Saisonabschluss: „Es ist den Fans sehr hoch anzurechnen, dass sie die Mannschaft nach dem Spiel gegen Ratingen dennoch gefeiert haben, denn nach der Vorstellung hatte sie es eigentlich nicht verdient“, zeigte sich auch Löwen-Vorsitzender Holger Konermann unzufrieden. „Jetzt müssen wir positiv für uns nutzen, dass wir die Saison entgegen aller Erwartungen über die Bühne gebracht haben und in Sachen Spielstätte in Oberhausen auf einem guten Weg sind.“

Bis zur Auskleidung der Mannschaft werden noch knapp zwei Wochen vergehen, denn am Freitag, 31. März steht ja noch die Abschlussfeier mit dem Spiel gegen das One-Night-Stand-Team der Schalker Haie auf dem Programm. „Der Kartenvorverkauf läuft sehr gut“, freut sich Löwen-Manager Lars Gerike. „Da bei den letzten Spielen viele Haie-Fans Kontakte zu unseren Anhängern geknüpft haben, dürfte es für uns alle ein toller Abend werden.“

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb