Revanche geglückt – Wölfe besiegen FASS Berlin

Revanche geglückt – Wölfe besiegen FASS BerlinRevanche geglückt – Wölfe besiegen FASS Berlin
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ohne ihren Kapitän Miroslav Jenka, welcher eine Spieldauerstrafe aus dem Freitagsspiel absitzen mußte, und fünf weiterer Spielerausfälle zeigten sich die Wölfe in einer hart geführten Partie treffsicherer als die ebenbürtigen Akademiker und bewiesen auch im Abwehrverhalten einen deutlichen Aufwärtstrend.

Beide Mannschaften hatten bei winterlichen Minustemperaturen im Schönheider Wolfsbau zunächst größere Probleme richtig ins Spiel zu finden. Vor gut 350 Zuschauern legten die Wölfe dabei noch den besseren Start hin und gingen durch einen Blueliner von Christian Müller in der 3. Spielminute mit 1:0 in Führung. In der Folge konzentrierte sich der EHV 09 vor allem auf die Abwehrarbeit und wollte über eigene Konter für die nötige Torgefahr sorgen. Das Konzept sollte aufgehen, denn die Akademiker erspielten sich zwar einige Möglichkeiten, doch die großen Torchancen waren nicht dabei. Die Wölfe lauerten ihrerseits regelrecht auf ihre Chancen und nutzten fünf Sekunden vor der ersten Pause ein Powerplay durch Daniel Jun zum 2:0.

Am taktischen Konzept des EHV 09 änderte sich auch im Mittelabschnitt nicht viel, nur wurde das Spiel jetzt von Minute zu Minute hektischer und die Zweikämpfe verbissener geführt. Für etwas mehr Ruhe bei den Wölfen sorgte zunächst das 3:0 (26.) durch Matthias Krehl, doch nur eine Minute später waren die Akademikern zurück im Spiel, als Benjamin Hecker auf 3:1 (27.) verkürzte. FASS Berlin erhöhte danach deutlich die Schlagzahl und wollte unbedingt den Anschlusstreffer. Doch die Wölfe standen defensiv gut und hatten zudem einen sicherer EHV-Goalie Tim Schnelle im Tor, welcher mit guten Reflexen einen weiteren Gegentreffer verhinderte. Zwei Sekunden vor Ende des zweiten Drittels hatten die Akademiker dann doch noch die große Chance, das Ergebnis zu verkürzen, doch Patrick Czajka scheiterte per Penalty an Tim Schnelle.

Gleich zu Beginn des Schlussdrittels mussten die Wölfe erneut eine heikle Phase überstehen. EHV-Verteidiger Patrick Preiß konnte den heranstürmenden Benjamin Hecker nur per Foul stoppen und kassierte eine Fünf-Plus-Spieldauerstrafe, da sich der Kapitän der Berliner dabei am Knie verletzte und nicht mehr weiter spielen konnte. Da Thomas Leibrandt ebenfalls in die Kühlbox musste, entgingen die Wölfe für zwei Minuten dem Powerplay der Hauptstädter und überstanden auch die nachfolgende dreiminütige Unterzahl ohne Gegentor. Als die Gäste in der 50. Minute ein weiteres Überzahlspiel ungenutzt ließen und auch noch Dustin Hered per Shorthander zum 4:1 (51.) für die Wölfe traf, schlug der Unmut über die vergebenen Chancen bei den Berlinern nun in Frust um.

Zunächst kassierte Christian-Alexander Leers eine Zehn-Minuten-Strafe wegen unsportlichen Verhaltens und 22 Sekunden vor Ultimo holte sich Thomas Leibrandt sogar noch eine Matchstrafe ab, da er nach einem harmlosen Zweikampf an der Bande völlig ausrastete und auf EHV-Stürmer Matthias Krehl einprügelte, welcher sich, am Boden liegend, den ohne Handschuhen ausgeführten Schlägen nicht erwehren konnte und schwere Gesichtsverletzungen davon trug.

Tore: 1:0 (2:56) Müller (Vojcak, Jun), 2:0 (19:55) Jun (Vojcak, Krehl/5-4), 3:0 (25:27) Krehl (Jun, Vojcak), 3:1 (26:38) Hecker (Johnsson, Haase), 4:1 (50:38) Hered (Jun/4-5). Strafen: Schönheide 18 + 5 + Spieldauer (Preiß), Berlin 14 + 10 (Leers) + Matchstrafe (Leibrandt). Zuschauer: 348.

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Duell der Tabellennachbarn
EV Füssen zu Gast bei den Passau Black Hawks

Am Freitag haben die Passau Black Hawks spielfrei und bereiten sich auf das Heimspiel am Sonntag um 17 Uhr gegen den EV Füssen vor. Es ist das Duell der direkten Tab...

Duell mit den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons fordern Serienmeister heraus

„Gegen Tilburg und die Hannover Scorpions ist es für uns sehr schwer zu punkten“, sagte Jeff Job, Chefcoach des Herforder EV am vergangenen Freitag. Sein Team hatte ...

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Am Freitag zu Gast in Deggendorf
EV Lindau trifft im letzten Heimspiel der Hauptrunde auf Selb

In dieser Woche standen harte Trainingseinheiten auf dem Plan, denn am Wochenende warten zwei extrem starke Gegner auf die EV Lindau Islanders. Am Freitag (5. März, ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau