Revanche geglückt

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit dem TEV Miesbach hatten die Passau Black Hawks noch eine Rechnung offen. Die Overtime-Niederlage in der letzten Begegnung hat die Eishockeyfreunde eine gute Chance auf einen Play-off-rang gekostet. Das gelang: Die Passauer gewannen ihr Heimspiel mit 8:3 (3:2, 3:0, 2:1).

Entsprechend legten Muller & Co auch los. Nach nur 42 Sekunden konnte sich Vladimir Gomov die Ecke schon aussuchen, schoss dann aber den Miesbacher Goalie Mirco Theurer an. Die Hawks machten aber weiter Druck. In der fünften Minute zahlte sich das aus. Durch Alex Feistl schön freigespielt brauchte Tim Krymusa den Puck nur noch über die Linie drücken. Kurz darauf musste Miesbach dann auf ihren Kapitän Florian Leitner verzichten, der für zwei Minuten in der Kühlbox Platz nahm. Wer allerdings jetzt erwartete, dass die Rot-Schwarzen die Führung ausbauen, sah sich getäuscht. Gleich zwei Unterzahltreffer konnten die Oberbayern erzielen. Erst war es Andreas Veicht, der eine Unsicherheit in der Abwehr zum Ausgleich nutzte, dann erzielte Andrew Shembri nach einem kapitalen Fehler von Daniel Huber sogar die Führung für Miesbach. Das nächste Powerplay für Passau ließ nicht lange auf sich warten und diesmal hatten die Hawks sogar knapp eine Minute doppelte Überzahl. Ein schönes Zusammenspiel der Verteidiger Vogl und Muller brachte den verdienten Ausgleich. Nur eine halbe Minute später hatte die Feistl-Truppe das Spiel wieder gedreht. Basti Werner stand allein vor Goalie Theurer und ließ diesem keine Chance. Trotz eines schönen Alleingangs von Alexander Feistl kurz vor der Pausensirene ging es mit der Ein-Tor-Führung in die Pause.

Nach dem Tee mussten sich die Passauer erstmal in Unterzahl beweisen. Nacheinander mussten Miro Dvorak und Thomas Vogl auf die Strafbank. Dann aber stellten die Black Hawks die Weichen auf Sieg. Mitte des Drittels bauten sie durch zwei Schnelle Tore von Kapitän Mike Muller und Alex Gantschnig die Führung auf drei Tore aus. Doch das genügte den Passauern noch nicht. Auch das nächste Powerplay war von Erfolg gekrönt. Tim Krymusa passte von hinter dem Tor auf Alex Feistl, der aus kurzer Distanz zum 6:2 einnetzte.

Auch im letzten Drittel war der Torhunger der Hawks noch nicht gestillt. Die nächste Überzahl brachte auch den nächsten Treffer. Matthias Pilz legte quer auf Daniel Bucheli, der aus dem Halbfeld abzog und der Puck rutschte Theurer durch die Schoner zum 7:2. Die nur knapp 500 Fans feierten nun sich und ihre Helden. Im nächsten Powerplay erhöhte Thomas Vogl mit seinem zweiten Treffer auf 8:2. Auch wenn Kritzeneder noch auf 8:3 verkürzen konnte, war der Sieg der Black Hawks längst besiegelt.

Tore: 1:0 (4:18) Tim Krymusa (Alexander Feistl, Thomas Vogl), 1:1 (5:26) Veicht Andreas (Sebastian Deml/4-5), 1:2 (6:21) Andrew Shembri (4-5), 2:2 (9:38) Thomas Vogl (Mike Muller/5-3), 3:2 (10:11) Bastian Werner (Tim Krymusa, Alexander Feistl/5-4), 4:2 (28:40) Mike Muller (Andreas Popp, Alexander Gantschnig), 5:2 (31:46) Alexander Gantschnig (Andreas Popp, Vladimir Gomov), 6:2 (37:33) Alexander Feistl (Tim Krymusa, Bastian Werner/5-4), 7:2 (45:32) Daniel Bucheli (Matthias Pilz, Miroslav Dvorak/5-4), 8:2 (55:22) Thomas Vogl (Tim Krymusa, Alexander Feistl/5-4), 8:3 (56:10) Marinus Kritzenberger (Florian Leitner, Andrew Shembri/5-4). Strafen: Passau 8, Miesbach 16. Zuschauer: 517.

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde