Punktspielauftakt gegen Berliner Schlittschuh-Club

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Morgen Abend ist es soweit, der Start in die Punktspielsaison erfolgt für die Dresdner Eislöwen mit dem Heimspiel gegen den Berliner Schlittschuh-Club. Das Team aus Berlin-Charlottenburg kam nach dem Aus der Capitals als Seiteneinsteiger neu in die Oberliga und wird dort bestimmt eine gute Rolle spielen. Keine leichte Aufgabe also für die Eislöwen, fehlen Jiri Kochta doch zudem auch Mike Dolezal und Jan Welke. Der Spielbeginn ist um 20 Uhr und geleitet wird die Partie von Hauptschiedsrichter Michael Langer aus Zweibrücken. Doch bereits ab 18 Uhr beginnt vor der Eishalle die Punktspieleröffnungsparty mit vielen Gewinnchancen und Überraschungen. Erhältlich ist auch die zweite Ausgabe des Löwenechos, natürlich wieder mit einer Verlosung.

Aus dem Inhalt der aktuellen Ausgabe:

* „erster Deutscher Meister“, „Preussen-Devils-Capitals“ oder „ehemaliges Kanonenfutter für die Eislöwen“? - Die Geschichte des Schlittschuh-Clubs

* Iiri Itämies im Gespräch - über seinen Wechsel nach Dresden und warum sein Sohn noch nicht ins Tor darf

* „Dunkle Kutten und dänisches Bier“ - was mach(t)en Eislöwenfans eigentlich im Sommer?

* ... dazu unter anderem zwei Miniposter und eine Verlosung von drei Exemplaren der neuen David-Knopfler-CD

Das Löwenecho ist zum Preis von einem Euro an den Abendkassen, am VIP-Eingang, im Freiverkauf am Jahreskarteneingang sowie am Fanshop und dem Orgteam-Pkw an der Hallenecke erhältlich.

Marketingmanager Christoph Fröse wurde gestern von der Gesellschafterversammlung der Betriebsgesellschaft zum zweiten Geschäftsführer neben Jan Tabor berufen. Die jeweiligen Verantwortungsbereiche bleiben dabei unverändert. (Quelle: www.eisloewen.de)

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

AufstiegsplayOffs zur DEL2