Punkte verschenkt

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie man einen Gegner aufbauen und am Ende gewinnen lassen kann, das zeigten die Roten Teufel Bad Nauheim beim 5:6 (3:2, 1:2, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen gegen die Saale Bulls Halle. Die Gastgeber führten bereits mit 2:0 und 3:1 und hatten das Geschehen deutlich im Griff, doch der Anschlusstreffer noch vor der ersten Pause sollte ein Warnschuss sein. Im Mittelabschnitt lief bei den Hausherren so gut wie nichts zusammen, was die ersatzgeschwächten Gäste zu nutzen wussten und in eine Führung verwandelten. Das 4:4 ließ zwar noch einmal Hoffnung auf einen Dreier aufkommen, doch die Sachsen-Anhalter konnten noch einmal vorlegen. Zumindest der Ausgleich und die Verlängerung war drin, auch wenn die Hessen die letzten zehn Minuten der Partie dominierten, allerdings sollte Gäste-Goalie Pascha zum Matchwinner seines Teams werden. Im Penaltyschießen hielt er einen Schuss der Hausherren, während alle anderen Penaltys verwandelt werden konnten. „Ich bin nicht sauer. Halle hat verdient gewonnen, und ich muss letztendlich mit dem einen Punkt zufrieden sein“, analysierte EC-Coach Fred Carroll das Match mit einem Hauch Ironie, da er natürlich weiß, dass es seine Mannschaft besser kann. Die Chance, dies erneut zu beweisen, haben seine Spieler beim nächsten Heimspiel bereits am kommenden Freitag, 2.Januar, ab 19.30 Uhr gegen die Piranhas aus Rostock.

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
3 : 0
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
3 : 2
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
4 : 2
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb