Provinzposse in Kempten - Kommentar zur Stadionsituation

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor Monaten schoss man von Seiten des Kemptner Managements noch aus allen Rohren gegen den Stadionbetreiber Stadion KG und die Stadt Kempten (Hockeyweb berichtete), schloss gar kategorisch aus, in der kommenden Saison noch im maroden Kemptner Stadion zu spielen und kündigte vollmundig an, die Heimspiele künftig in einem modernen Stadion in der Nähe austragen zu wollen.

Nun rudert man volle Kraft zurück, berichtet von sehr sachlichen Treffen aller Beteiligten und beschließt, doch wieder in Kempten zu spielen. Auch die Stadion KG ist plötzlich zu Eingeständnissen bereit, beschließt die komplette Decke zu sanieren und die sanitären Anlagen zu erneuern.

Was war geschehen? Ist die österliche Einsicht über die beteiligten Parteien gekommen? Oder hatte man die Macht der Fans unterschätzt?

Wohl letzteres, denn von Anfang an machten die Fans deutlich, dass die Mehrheit nicht bereit sei, 30 oder 40 Kilometer zu den Heimspielen zu fahren. In Kempten hingegen, würden die Anhänger die Ränge des Stadion wieder füllen. Zumal die Mannschaft durch die Art und Weise wie der Klassenerhalt erreicht wurde, erheblichen Kredit bei der Anhängerschaft gewonnen hatte. Trainer Holzmann hat den Kampfgeist und Teamspirit in die Mannschaft zurückgebracht und die Fans honorierten dies.

Die Verantwortlichen beider Parteien wählten also den sprichwörtlich sauren Apfel, sprich das marode Stadion. So kann die Stadion KG die Auslastung der Halle für sich verbuchen und die Eisbären müssen nicht in Sonthofen oder Oberstdorf vor leeren Rängen spielen.

Und so hat die ganze Geschichte neben ein paar angekratzten Egos (und einem zurückgetretenen Teammanager Jaksch) auch einen richtigen Gewinner: Die Anhänger der Eisbären, die auch in der nächsten Saison wieder an alter Stätte die Ergebnisse ihres Team beweinen oder bejubeln werden. Und das ist gut so.

(Walter Nägele)

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb