Prinzip Hoffnung

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Vorstand des Herner EV äußert sich in einer Pressemitteilung zur Eishallen-Situation:

"In einem gestrigen Gespräch zwischen dem HEV-Gesamtvorstand und Ralf Pape sowie dem Geschäftsführer der ersten Mannschaft, versicherte Herr Pape glaubhaft, das die wirtschaftliche Situation seines Unternehmens einen sofortigen Umbau unmöglich macht.

Er bedauerte, dass die Nachwuchsmannschaften des HEV den Spielbetrieb einstellen müssen und beteuerte, dass ihm die soziale Tragweite durchaus bewusst ist. Der Sicherung von beruflichen Existenzen muss er jedoch vor der Nachwuchsförderung Priorität einräumen. Herr Pape räumt ein, dass es ihm nicht darum ginge, die Eishalle "platt" zu machen. "Das hätte ich bereits früher günstiger haben können", so seine Worte. Grundsätzlich möchte er in Herne am liebsten sofort Eis anbieten. Er schließt bei einer Besserung der wirtschaftlichen Lage eine Sanierung zu einem späteren Zeitpunkt nicht aus. Eis in der Saison 2010/11 könne er jedoch nicht sicher zusagen. Ein solches Versprechen sei ohne Unterstützung durch die Stadt schlicht unseriös. Er äußert noch einmal seine Betroffenheit darüber, mit welcher Gleichgültigkeit in Bezug auf die Eishalle, die Nachwuchsförderung und insbesondere dem Schulsport ihm der ehemalige Lehrer, OB Schiereck, in der Sache begegnet ist. Nicht nur, dass sich die Stadt Duisburg in diesem Bereich deutlich stärker engagiert. Seinen Kenntnissen zufolge, soll die Stadt Essen 2,6 Mio. € aus dem Konjunkturpaket zur Sanierung der Eishalle zur Verfügung stellen. Die Stadt Herne hatte, wie sich im Gespräch mit OB Schiereck herausstellte, trotz Aufforderung durch die HEV GmbH nicht mal eine Anfrage bzgl. der Fördermittel gestellt. Bereits eingangs des Gesprächs soll OB Schiereck die Anfrage mit "es soll Wichtigeres geben" abgetan haben. Eine Haltung, die sicher nicht nur Mitglieder des HEV schwer verstehen werden.

Der HEV-Vorstand wird in den nächsten Tagen das Gespräch mit OB Schiereck suchen, um sich diese Einstellung zur Eishalle, und damit verbundenen Wegfall eines Breitensportangebotes für alle Herner Eisläufer, für den Schulsport und für den Eishockey-Nachwuchs bestätigen zu lassen.

Vorstand Herner EV 2007 e.V."

Interview mit dem Trainer der Hannover Indians
Lenny Soccio: „Ich erwarte eine spannende Saison“

​Im Interview wirft Len Soccio, Trainer der Hannover Indians, einen Blick zurück auf die vergangene Oberliga-Saison und spricht über die Ziele für das neue Spieljahr...

Gefährlichste Sturmreihe bleibt komplett
Patrick Saggau verlängert bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Routinier Patrick Saggau um ein Jahr verlängert und halten damit die gefährlichste Sturmreihe der vergangenen Saison. D...

Erste Ausländerstelle in Mellendorf besetzt
Hannover Scorpions verpflichten Tomi Wilenius

​Mit der Besetzung der ersten Ausländerstelle haben die Hannover Scorpions einen weiteren Schritt getan, eine schlagkräftige Mannschaft für die kommende Saison zusam...

Vertragsverlängerung beim REC
Werner Hartmann geht in drittes Jahr bei den Rostock Piranhas

​Es ist eine Verlängerung, die viele Fans glücklich macht – Werner Hartmann bleibt bei den Rostock Piranhas. Er ist in den vergangenen zwei Spielzeiten zum Publikums...

Vertragsverlängerung bei den Ice Dragons
Nils Bohle stürmt weiterhin für den Herforder EV

​Der Herforder EV darf auch in der Oberliga Nord weiterhin auf die Qualitäten von Nils Bohle bauen. Das HEV-Urgestein verlängerte seinen Vertrag für die nächste Sais...

Verletzung im Dezember
Marius Klein greift beim EV Füssen wieder an

​Als einer von vielen Oberliga-Neulingen des EV Füssen machte Stürmer Marius Klein seine Sache richtig gut. 20 Spiele bestritt er bis zum 6. Dezember, markierte dabe...

Neuer Offensiv-Akteur
Jonas Wolter kommt aus Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Jonas Wolter ist der neueste Zuwachs im Kader des ECDC Memmingen. Der 23-jährige Angreifer kommt vom ESV Kaufbeuren an den Hühnerberg. Er durchlief den Nachwuchs de...

Erst Förderlizenzspieler, jetzt Neuzugang
Raul Jakob spielt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​In der abgelaufenen Saison bestritt Raul Jakob als Förderlizenzspieler neun Spiele für die Blue Devils Weiden. Zur Saison 2020/2021 wechselt der Verteidiger nun fes...