Preussen starten in die Meisterschaft

Preussen starten in die MeisterschaftPreussen starten in die Meisterschaft
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bulldogs-Coach Waldemar Banaszak ist zuversichtlich, dass man positiv in die Saison starten wird und in den ersten vier Spielen nur einmal als Außenseiter das Eis betritt. Für Preussen-Trainer Elmar Schmitz steht fest, dass die Preussen alles daran setzen werden, den achten Platz zu erreichen. Um dies zu schaffen, müssten die Krefelder auch Königsborn hinter sich lassen. Doch bevor die Spannung dann am Freitag endlich steigt, wartet Schmitz mit drei weiteren Trainigseinheiten auf seine Jungs. Danach ist für den ersten „heißen Tanz“ alles angerichtet. Das erste Bully in Königsborn erfolgt um 20 Uhr.

Nur 48 Stunden später, am Sonntag, 2. Oktober, geht es für die Preussen mit dem ersten Heimspiel gegen die Ice Dragons Herford weiter. Herfords Trainer Bruce Keller geht optimistisch in diese Partie. Mit Daniel Reiss haben die Ostwestfalen einen Verteidiger von den Hannover Scorpions verpflichtet und auch die Verpflichtungen von den Kellerbrüdern, sowie des Kanadiers Fraser Smith lassen aufhorchen. Auch für dieses Spiel ist für viel Spannung gesorgt, denn für die Preussen kommt mit Herford ein Team in die altehrwürdige Rheinlandhalle, dass man ohne Wenn und Aber ebenfalls hinter sich lassen muss, wenn man die Zwischenrunde erreichen will. Zwei Teams am ersten Wochenende mit denen man um den begehrten Platz acht spielt, spannender kann die Saison für die Jungs aus der Seidenstadt nicht beginnen. Das erste Bully ist um 18 Uhr in der Rheinlandhalle. Die Preussen hoffen auch auf den Besuch einiger Pinguine-Fans, deren DEL-Team an diesem Tag spielfrei hat. „Krefelder für Krefeld“, lautet das Motto dieses ersten Oberligasheimspiels der Preussen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...