Preussen: Im Tigerkäfig und gegen Revierlöwen

Preussen haben die LizenzPreussen haben die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Berliner Schlittschuh-Club Preussen hat am anstehenden Wochenende die große

Chance, seine mittlerweile 4 Spiele andauernde Siegesserie weiter auszubauen. Am

Freitag, den 3.12. trifft di e Mannschaft in Bayreuth auf die Tigers, am Sonntag, 5.12.

dann um 16:00 Uhr auf die Revierlöwen aus Oberhausen. Während die Bayreuther im

Hinspiel in Berlin bereits deutlich mit 5-0 distanziert werden konnten, setzte es für den

Schlittschuh-Club im Hinspiel bei den zur Zeit in Gelsenkirchen angesiedelten

Oberhausenern eine derbe 1-4 Schlappe.

Während die Bayreuther bereits abgeschlagen am Tabellenende liegen, können sich die

Revierlöwen mit einer kleinen Serie immer noch auf einen der ersten sechs Tabellenplätze

der Oberliga Nord-Ost gelangen – und damit doch noch die Teilnahme an der Meisterrunde

sichern.

Das Interimstrainer-Duo der Bayreuth Tigers, David Stephens und Peter Asanger, hat von

ihrer Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zu den letzten Partien

gefordert – da bereits der neue Tigers-Coach in der Halle sein wird, werden die Bayreuther

gegen den BSchC Preussen mit Sicherheit voll zur Sache gehen. Dasselbe wird am Sonntag

auch für die Oberhausener in Berlin gelten: nachdem Mäzen Engel gegenüber der ESBG

Klarheit über die Fortsetzung des Spielbetriebs geschaffen hat, kann sich die Mannschaft

jetzt wieder voll auf das sportliche Konzentrieren.

Interview vor Spiel vier im Oberliga-Finale
Scorpions-Trainer Tobias Stolikowski: „Zwei Teams auf Augenhöhe“

​Die Hannover Scorpions führen in einer bisher dramatischen Finalserie um die deutsche Oberligameisterschaft gegen den Südmeister, die Selber Wölfe, mit 2:1 Siegen. ...

Erster Neuzugang: Zweitliga-Stürmer für die Indians
Max Lukes wechselt vom ESV Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Der erste Neuzugang für den ECDC Memmingen kommt aus der DEL2. Mit Max Lukes sichern sich die Indians die Dienste eines torgefährlichen Angreifers mit der Erfahrung...

Weitere Abgänge stehen fest
Marius Schmidt bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die Blue Devils Weiden können eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Stürmer Marius Schmidt wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils aufs Eis geh...

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Neuzugang aus der DEL
Nick Latta wechselt aus Straubing zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist eine bemerkenswerte Neuverpflichtung gelungen – und diese Verstärkung kommt aus der DEL: Nick Latta wechselt von den...

Zwei Tore von Mario Valery Trabucco beim 5:1-Sieg
Hannover Scorpions bezwingen Südmeister Selb in Spiel drei deutlich

​Vor dem Spiel glaubten einige der anwesenden, dass erneut eine Verlängerung droht. Zu ausgeglichen hatten die beiden Teams in den ersten beiden Begegnungen agiert u...

Stürmer kam im Oktober aus Polen
Adam Domogalla bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Adam Domogalla verlängert. Der Stürmer wechselte im Oktober 2020 aus Polen nach Hamburg und sammelte in 30 Spielen für ...

Oppenberger und Widén verlassen Lindau
Trotz höherklassiger Angebote verlängert Dominik Ochmann bei den Islanders

​Die Verteidigung der EV Lindau Islanders für die kommende Saison nimmt Konturen an. Mit der Vertragsverlängerung von Dominik Ochmann haben sich die Lindauer bereits...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs