Preise für 2005/2006 stehen fest - Dauerkartenaktion

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die GmbH-Führung des Oberliga-Aufsteigers Roten Teufel Bad Nauheim hat die neu gestalteten Eintrittspreise der Saison 2005/06 bekannt gegeben. Wie bereits angekündigt wird es vom 1. April bis zum 31. Mai eine Dauerkartenaktion geben, bei der Frühkäufer verbilligte Saisonkarten erhalten können. "Als Basis hierfür sind wir von 26 Punktheimspielen ausgegangen. Mit dieser Mindestanzahl an Heimspielen kann man rechnen, auch wenn der endgültige Modus noch nicht fest steht", so Finanzvorstand Lüdger Grünewald. "Jeder Käufer einer Dauerkarte erhält während der Aktionszeit das Ticket zum Preis von 23 Spielen, somit bekommt man drei Punktspiele kostenlos. Außerdem sind alle Freundschaftsspiele in der Karte enthalten, zusätzlich legen wir in dieses Paket noch ein Meistershirt oben drauf, so dass wir denken, ein attraktives Angebot machen zu können. Auch bei den Einzelpreisen glauben wir, angemessene Preise gemacht zu haben, denn mit acht Euro für einen Erwachsenen-Stehplatz liegen wir im unteren Bereich der Oberliga. Auf den Sitzplätzen kann man zwischen zwei Kategorien zu 14 oder zwölf Euro wählen, was ebenfalls im unteren Vergleichs-Level liegt. Neu ins Programm haben wir auf Anregung der Fans die Zehner-Karte zum Preis von neun Spielen aufgenommen, auch das Familienticket ist ein Novum. Ermäßigte zahlen auf allen Plätzen jeweils die Hälfte, so dass wir eine einfache und leicht nachvollziehbare Strukturierung vorgenommen haben", so Grünewald weiter. "Wir würden uns natürlich freuen, wenn die Fans zahlreich das Dauerkarten-Angebot annehmen würden, zumal es unsere Finanzplanung für die nächste Saison erheblich vereinfachen würde", erläutert das Vorstandsmitglied. Karten gibt es ausschließlich gegen Barzahlung in der Geschäftsstelle der Roten Teufel im Eisstadion, mittwochs und freitags zwischen 16 und 19 Uhr geöffnet ist. Sofern sich aufgrund des noch ausstehenden Modus die Anzahl der Heimspiele verändern sollte, wird der Dauerkartenpreis entsprechend nach unten oder oben angepasst. Aufgrund dessen erhält der Dauerkartenkäufer beim Bezahlen des Tickets einen Gutschein, den er dann bei Bekanntgabe des offiziellen Spielmodus in eine "echte" Dauerkarte umtauschen kann. Sollte es dabei zu einer Rückzahlung oder Nachforderung kommen, wird das beim Umtausch erledigt.

Preise für die Dauerkartenaktion:

Stehplatz: 184 Euro (ermäßigt 92 Euro)

Sitzplatz A, B, D, E, F, G, J, K: 276 Euro (138 Euro)

Sitzplatz C, H: 322 Euro (161 Euro)

Preise für Einzel-, Zehner- und Familienkarten:

Stehplatz: Erwachsene 8 Euro, erm. 4 Euro, 10er 72 Euro, erm. 36 Euro

Sitzplatz A, B, D, E, F, G, J, K: Erwachsene 12 Euro, erm. 6 Euro, 10er 108 Euro, erm. 54 Euro, Familien 24 Euro

Sitzplatz C, H: Erwachsene 14 Euro, erm. 7 Euro, 10er 126 Euro, erm. 63 Euro, Familien 28 Euro.

An Samstag, 26.März, um 19 Uhr feiert der Double-Sieger der abgelaufenen Saison in der Regionalliga Hessen die große Meisterparty im Rosensaal Bad Nauheim-Steinfurth. Diese Feier organisiert die erste Mannschaft komplett in Eigenregie und wird somit auch die Bewirtung für die Fans an diesem Abend übernehmen. Neben DJ-Musik wird es auch Videos der Meister-Saison auf Großleinwand geben, zudem wird ein Satz Original-Spielertrikots verlost. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung beträgt drei Euro und kommt der Mannschaftskasse der Roten Teufel zugute. „Die Mannschaft würde sich sehr freuen, wenn unsere tollen Fans möglichst zahlreich gemeinsam mit uns diese grandiose Saison verabschieden würden“, sagt Stürmer Patrick Schmitt, der federführend die Organisation der Party übernommen hatte. „Das wird bestimmt ein großer Spaß und ein gebührender Abschluss der Spielzeit“, so Schmitt weiter.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Michael Schaaf nächster Neuzugang der Ice Dragons
Verteidiger wechselt aus Hamm nach Herford

​Der Herforder EV gibt den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekannt. Mit Michael Schaaf wechselt ein Defensivmann vom Westfalenkonkurrenten Hammer Eisbären...

21-jähriger Stürmer war einer der wenigen Lichtblicke
Herforder Ice Dragons binden Philip Woltmann

Der Herforder EV kann mit dem jungen Stürmer Philip Woltmann eine weitere wichtige Personalie für die kommenden Saison im Kader halten....

Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

In Memmingen vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult
Höchstadt verpflichtet Verteidiger Maxim Mastic

Die Höchstadt Alligators stellen ihren nächsten Neuzugang für die Defensive vor: Verteidiger Maxim Mastic steht in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Ei...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....