Potthoff und Sondermann verstärken Hamm

Potthoff und Sondermann verstärken HammPotthoff und Sondermann verstärken Hamm
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Für unser Niveau sind das schon Kracher“, freut sich Trainer Carsten Plate über die beiden Neuzugänge „mit hoher Qualität“, die auch charakterlich „sehr gut“ ins Gesamtgefüge passen: „Darauf achten wir auch, damit die Stimmung in der Mannschaft gut ist.“

Der 23-jährige Potthoff kommt vom Königsborner JEC an den Maxipark und ist ein Wunschspieler Plates. „Er ist ein Typ, der uns in der vergangenen Saison gefehlt hat“, erklärt der LHH-Coach. Denn Potthoff ist ein klassischer Center, den die Hammer seit Mirko Reinke nicht mehr in ihren Reihen hatten. „Die Fußstapfen, die Mirko hinterlassen hat, sind vielleicht etwa groß, aber dennoch lassen sich die beiden ganz gut vergleichen“, meint Plate, der dem 23-Jährigen ein „gutes Spielverständnis“ attestiert. Zudem ist er ein Angreifer, der auch gut nach hinten arbeiten kann. „Mir ist wichtiger, dass er das kann“, beteuert der Trainer. „Alles andere ist eine Zugabe. Schließlich soll die erste Reihe nach Möglichkeit nicht drei Tore schießen und 45 kassieren, sondern drei Mal treffen und hinten wenig bis gar nichts zulassen.“

In der vergangenen Spielzeit sammelte Potthoff in Unna 36 Scorerpunkte und traf dabei elf Mal. Nach seiner DNL-Zeit (Plate: „ein Qualitätsmerkmal“) beim Kölner EC stand er drei Jahre lang im DEL-Aufgebot der Iserlohn Roosters und nahm 2007 an der U-20-Weltmeisterschaft teil, ehe er 2008 zum EHC Dortmund gewechselt war. „Matthias ist einer, der einen sehr guten Eishockey-Lebenslauf hat“, sagt der Coach.

Auch von den Qualitäten Sondermanns ist Plate überzeugt. Er hat, wie Potthoff, trotz seines niedrigen Alters von 23 Jahren höherklassig Erfahrung vorzuweisen. Der Verteidiger, der den EHC Dortmund nach drei Jahren Richtung Hamm verlässt, schnupperte ebenfalls drei Jahre DEL-Luft in Iserlohn und stand parallel in der Oberliga für Oberhausen, Berlin und nach der Zeit bei den Roosters für Hannover auf dem Eis. „Nils ist definitiv ein Spieler, der seine Stärken in der Defensive hat“, sagt Plate. „Aber er ist auch mit einem sehr guten Schuss ausgestattet und kann sicherlich auch für den einen oder anderen Treffer von der blauen Linie sorgen.“ Bei LHH soll seine Rolle daher etwas offensiver ausgerichtet sein als in Dortmund, wo er in der Vorsaison acht Tore markiert hatte. „Er wird unserer Verteidigung sicherlich Stabilität geben“, ist Hamms Trainer überzeugt.

Ungeschlagen am Hühnerberg
Memminger Indians bezwingen auch Regensburg

​Der ECDC Memmingen siegt beim 6:4 (2:1, 2:1, 2:2) auch gegen die Eisbären Regensburg am Hühnerberg und bleibt dabei im neunten Spiel in Folge ohne Niederlage. Trotz...

Gegen Peiting und Deggendorf
EV Füssen muss nächste Niederlagen hinnehmen

​Der EV Füssen hat das Heimspiel ohne Zuschauer gegen den EC Peiting mit 3:5 (1:0, 2:4, 0:1) verloren. Alle drei Treffer erzielte Marco Deubler....

Ungefährdeter 4:1-Heimsieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim siegen vor Geisterkulisse

​Die Starbulls Rosenheim haben ihre Heimspielaufgabe im Rahmen des 14. Spieltags der Oberliga Süd souverän bewältigt. Unter Ausschluss von Zuschauern siegten die Grü...

Sieg im Spitzenspiel gegen Tilburg – Leipzig schlägt Indians
Saale Bulls Halle übernehmen Platz an der Sonne

​Das war eine echte Werbung für das Eishockey. Im Duell der beiden punktgleichen Topteams der Oberliga Nord setzten sich die Saale Bulls Halle nach Penaltyschießen g...

Indians verlieren gegen Herne
Tilburg und Halle weiterhin im Gleichschritt an der Spitze

​Es geht an der Spitze der Oberliga Nord weiter wie bisher. Beide Topteams, die Saale Bulls Halle und die Tilburg Trappers, gewannen am Freitag ihre Spiele, wobei be...

Enges Spiel in Passau
Memminger Indians siegen in der Overtime

​Die Memminger Indians sicherten sich in der Overtime gegen die Passau Black Hawks den zweiten Punkt. Gegen zähe Niederbayern mühten sich die Mannen von Coach Sergej...

Durchwachsener Auftritt im Spitzenspiel
Eisbären Regensburg verlieren mit 3:6 gegen Weiden

​Mit 3:6 verloren die Eisbären Regensburg das Spitzenspiel der Oberliga Süd gegen die Blue Devils Weiden....

Rosenheim gewinnt mit 11:3
Starbulls feiern zweistelligen Auswärtssieg in Landsberg

​Trotz zahlreicher nicht einsatzfähiger Spieler wurden die Starbulls Rosenheim am 13. Spieltag der Oberliga Süd ihrer Favoritenrolle gerecht. Das Gastspiel beim Tabe...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 03.12.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Sonntag 05.12.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Herner EV Herne
Herforder EV Herford
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Indians Indians
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Krefelder EV Krefeld
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Scorpions Scorpions