Pokalknüller und „Goldener Puck“ für beste Nachwuchsarbeit

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Rahmen der Abschluss-Gala des Golf-Turniers zugunsten der „Erich-Kühnhackl-Stiftung“ in Landshut fand die die Auslosung des diesjährigen DEB-Pokals sowie die Verleihung des "Goldenen Pucks" für die beste Nachwuchsarbeit Deutschlands statt.

Für die Pokalauslosung spielte NHL-Star Marco Sturm „Glücksfee“ und zog für den ESV Kaufbeuren das „goldene Los“.

Wie auch schon zu Beginn der letzten Saison sind mit den Augsburger Panthern die großen Rivalen des ESVK aus Bundesligazeiten zu Gast am Berliner Platz und dürfen sich auf einen Hexenkessel vor wahrscheinlich ausverkauftem Stadion freuen.

In der ersten Runde des Deutschen Eishockey-Pokals am Dienstag den 28. August, kommt es dabei zu folgenden Paarungen:

ESV Kaufbeuren - Augsburger Panther

Eisbären Regensburg - ERC Ingolstadt

Heilbronner Falken - DEG Metro Stars

SC Bietigheim-Bissingen - Adler Mannheim

Lausitzer Füchse - Straubing Tigers

Schwenninger Wild Wings - Iserlohn Roosters

Moskitos Essen - Kassel Huskies

ETC Crimmitschau - Frankfurt Lions

EV Landsberg 2000 - Eisbären Berlin

Tower Stars Ravensburg - Hannover Scorpions

Landshut Cannibals - Füchse Duisburg

EHC München - Nürnberg Ice Tigers

Dresdner Eislöwen - EHC Wolfsburg

Fishtown Pinguins Bremerhaven - Kölner Haie

Starbulls Rosenheim - Hamburg Freezers

SC Riessersee - Krefeld Pinguine

Und noch ein weiteres „Gold“ gab es an diesem Abend für den ESV Kaufbeuren.

Nicht zuletzt wegen dem doppelten Gewinn des Deutschen Meistertitels der Junioren und der Jugend wurde dem Verein der „Goldenen Puck“ der West LB für die beste Nachwuchsarbeit Deutschlands überreicht.

Mit dieser Trophäe wird das große Engagement der Nachwuchsarbeit betreibenden Vereine in Deutschland auch öffentlich gewürdigt.

Der Dank für diesen Preis gilt neben dem Stammverein, der die nicht unerheblichen finanziellen Mittel bereitstellt, vor allem auch den zahlreichen Trainern und ehrenamtlichen Betreuern, Eltern und über 400 Kindern und Jugendlichen in Reihen des ESVK.