Play-offs: Rote Teufel führen 2:0

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 6:2 (5:1, 0:1, 1:0) gewannen die Roten Teufel Bad Nauheim auch das zweite Play-off-Halbfinalspiel bei den Rostock Piranhas. Beide Teams konnten wie am Freitag antreten. Einzig im Tor der Gastgeber gab es einen Wechsel, denn mit Tobias John hütete der Backup-Goalie nach seiner guten Leistung vom Freitag von Beginn an das Piranhas-Tor. Wer erwartet hatte, dass die Gastgeber Vollgas geben würden, der sah sich sehr zum Wohlwollen der rund 70 mitgereisten Hessen getäuscht. Das Match begann optimal für die Hessen: mit dem ersten Schuss überwand Eade den Goalie zum frühen 1:0. Der EC war ähnlich wie am Freitag spielbestimmend und stets gedanklich schneller. Durch einen Doppelschlag von Gare erhöhten die Kurstädter auf 3:0, von den Hausherren war bis dahin immer noch nichts zu sehen. Dies nutzten die Gäste und machten weiter Druck. Jan Barta erhöhte mit einem Hammer auf 4:0, das einzige Gegentor im ersten Abschnitt kassierte man in Unterzahl, als Richardson abstaubte. Bad Nauheim gab aber die richtige Antwort, als Hare nachsetzte und das 5:1 markierte. Bei den Gegentoren vier und fünf stand da bei Rostock bereits wieder Christian Krüger im Tor, der aber auch nichts ausrichten konnte.

Im zweiten Abschnitt kamen die Piranhas erwartungsgemäß besser auf und zu Chancen durch Blank, Gottwald und Hördler. In dieser Phase kristallisierte sich Daniel Wrobel aber als absolut sicherer Rückhalt heraus. Er hielt seinem Team, das nun zu passiv agierte, den Vorsprung. Rostock hatte mehr vom Spiel, ohne aber so dominant zu sein, wie es die Gäste im ersten Drittel waren. Dennoch trafen sie durch Hördler in Überzahl zum 5:2, anschließend verteidigten die Hessen clever und brachten das Resultat in die zweite Pause.

Im letzten Drittel mobilisierten die Gastgeber noch einmal alles, aber Daniel Wrobel konnte sich immer wieder auszeichnen. Die Erlösung brachte Patrik Gogulla in der 50. Minute mit einem satten Schlagschuss, was die Vorentscheidung war. Am Ende kam bei den Hausherren ein wenig Frust auf, was in einer Matchstrafe von Rostocks Schneider mündete. Somit legen die Roten Teufel auf 2:0 in der Serie vor und können am Dienstag im Heimspiel (Beginn 20 Uhr) den Finaleinzug klar machen.

Tore: 1:0 (0:58) Eade, 2:0 (6:43) Gare (Schwab), 3:0 (8:59) Gare (Hooks, Barta), 4:0 (12:36) Barta (Gare, Schwab), 4:1 (15:17) Richardson (Bartanus, Hördler), 5:1 (17:27) Hare (Baldys), 5:2 (29:27) Hördler (Koubenski, Richardson), 6:2 (49:11) Gogulla (Gare). Strafen: Rostock 14 + 10 (Hördler) + Matchstrafe (Schneider), Bad Nauheim 12 + 10 (Gare) + 10 (Hooks). Zuschauer: 1181.

Stürmer kommt aus Italien
Brad McGowan verstärkt die Starbulls Rosenheim

​Mit Blick auf die Playoffs und die vergangenen Wochen, haben sich die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim entschieden, das Team in der Offensive weiter zu vers...

Deggendorf ohne Gegentor – Bad Tölz in Nöten
SC Riessersee muss Verfolgertrio ziehen lassen

​Das Spitzentrio der Oberliga Süd lässt weiterhin nichts anbrennen. Beeindruckend bei den drei Topvereinen, dass sie zusammen zwar 16 Tore erzielten, aber nur zwei i...

Tilburg erreicht 100-Punkte-Marke – Rostock beendet Niederlagenserie
Hannover Scorpions beenden kleine Siegesserie der Indians

​Elf Siege in Folge und ein ausverkauftes Haus. Die Hannover Indians wollten sich von der guten Heimstimmung antreiben lassen und dem Lokalrivalen endlich wieder ein...

Strakhov weiterhin verletzt
Hannover Indians lösen Vertrag mit Striepeke auf

​Die EC Hannover Indians gaben bekannt, dass ihr Zweite-Reihe-Stürmer Jannik Striepeke seine Karriere auf Grund einer Verletzung aufgeben muss. Die Indians und Strie...

Sven Gerike nun Sportlicher Leiter
Frank Fischöder wird neuer Trainer der Icefighters Leipzig

​Ab der Saison 2023/24 wird Frank Fischöder Cheftrainer des Eishockey-Oberligisten EXA Icefighters Leipzig. Er übernimmt diese Funktion von Sven Gerike, der acht Jah...

Höchstadt verbucht Shutout in Füssen
Premiere: Passau knackt erstmals Peiting auswärts

​Das war schon ein Knaller. Die Passau Black Hawks standen auf dem Papier auf verlorenem Boden, denn seit 2007 hatte es in 18 Begegnungen beim EC Peiting 18 Niederla...

6:4 gegen Essen
Black Dragons Erfurt beenden Heimniederlagenserie

​Dieser Sieg gegen die Moskitos Essen in der Oberliga Nord war notwendig für die Black Dragons Erfurt. Einmal für das eigenen Selbstvertrauen, dann gab es endlich ei...

Riessersee verkürzt Rückstand auf Platz zwei
Blue Devils Weiden jagen Starbulls Rosenheim vom Eis

​Das war ein Paukenschlag, den man mindestens bis ins norddeutsche Mellendorf gehört haben wird. Die Blue Devils Weiden, selbsternannter Aufstiegskandidat in die DEL...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 05.02.2023
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Herner EV Herne
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herforder EV Herford
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Dienstag 07.02.2023
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herforder EV Herford
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 05.02.2023
EC Peiting Peiting
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
SC Riessersee Riessersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 07.02.2023
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EV Füssen Füssen
- : -
EV Lindau Lindau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Riessersee Riessersee
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg