Platz fünf zurückerobert

Platz fünf zurückerobertPlatz fünf zurückerobert
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die 504 Zuschauer sahen von Beginn an eine etwas zerfahrene Partie, da der Letzte der Oberliga Süd sich von Beginn an nur aufs Verteidigen verlegte, bis Marc Hemmerich in der dritten Minute für Landsberg auf die Strafbank musste. Mit schönem Kombinationsspiel setzten die Black Hawks den Gegner immer mehr unter Druck. Doch bei den Schussversuchen bekamen die Gäste immer wieder einen Schläger oder ein Bein dazwischen. Doch die Habichte setzten sich in der Folge im gegnerischen Drittel fest. Die dritte Passauer Reihe sorgte dann für die letztlich verdiente Führung. Daniel Bucheli brachte den Puck ins Angriffsdrittel und über Aaron Reckers kam der Puck zu Michal Schön, der diesen dann in die Maschen versenkte. Damit war es dann aber für das erste Drittel schon wieder vorbei.

Auch nach Wiederbeginn nahm das Spiel nicht an Fahrt auf. Landsberg kam kaum über das neutrale Drittel hinaus und Passau konnte seine Chancen nicht nutzen. Dann folgte die erste Strafe gegen das Heimteam. Doch die wenigen Schüsse die aufs Passauer Tor kamen konnte Daniel Huber jeweils entschärfen. Kaum war Passau wieder komplett holte der Goalie Marc Waldhausen bei einem Alleingang von den Beinen. Penalty! Doch auch im zweiten Anlauf ließ Huber dem jungen Stürmer keine Chance und entschärfte den Strafschuss. Dann eine Schrecksekund als Landsbergs Jürgen Wiese nach einem Schlagschuss gegen das Knie am Boden liegen blieb. Gestützt von zwei Kollegen wurde er vom Eis geführt. „Er hat im letzten Drittel wieder gespielt. Er bekommt aber einen ordentlichen blauen Fleck“, berichtete Gäste-Trainer Dave Rich nach dem Spiel.

Im weiteren Verlauf hatten die Black Hawks mehrere gute Möglichkeiten aber entweder gingen die Schüsse am Tor vorbei oder Gästegoalie Florian Brenninger war zur Stelle. Erst im letzten Drittel zahlte sich das ständige Anrennen der Black Hawks aus. Gleich in der ersten Minute zielte Martin Piecha zu genau und traf nur den Pfosten. Doch Passau setzte sich erneut im Angriffsdrittel fest. Ein von Brenninger abgewehrter Schuss prallte Aaron Reckers an der blauen Linie vor die Füße, der hielt drauf und der Puck schlug im oberen rechten Eck ein. Endlich doch das 2:0. Die Habichte gaben sich damit aber nicht zufrieden und machten weiter Druck. Stephan Stiebinger scheiterte wenig später ebenfalls am Pfosten. Gut zehn Minuten vor dem Ende gelang ihm dann aber doch das 3:0. Die Gäste konnten dem nichts mehr entgegensetzen und versuchten selbst in den Schlussminuten nicht mehr viel nach vorne. Damit, und mit Deggendorfer Schützenhilfe gegen Klostersee, holten sich die Black Hawks Platz fünf in der Tabelle wieder zurück. „Es war heute ein reines Geduldsspiel. Es ist immer schwer, wenn der Gegner so massiv in der Verteidigung steht, aber unsere dritte Reihe hat sich heute richtig gepuscht und dann auch die entscheidenden Tore gemacht. Das spricht klar für die Ausgeglichenheit unseres Kaders. Es war heute kein schönes Spiel, aber drei Punkte waren es trotzdem“, war das nüchterne Fazit von Trainer Jukka Ollila nach dem Spiel.

Tore: 1:0 (7:22) Michal Schön (Aaron Reckers, Andreas Popp), 2:0 (41:49) Aaron Reckers (Michal Schön, Christian Gose), 3:0 (48:18) Martin Piecha (Vincenz Mayer, Stephan Stiebinger). Strafen: Passau 6, Landsberg 6. Zuschauer 504.

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Youngster gibt Zusage
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Beim virtuellen Fanstammtisch des HC Landsberg am Montagabend hat Teammanager Michael Oswald eine erste Personalie für die neue Saison verkünden. Nicolas Strodel wi...

Heimspiel am Dienstag
Starbulls gegen Peiting: Zwei Teams unter Zugzwang

​Am Dienstag empfangen die Starbulls im ROFA-Stadion den um die direkte Playoff-Achtelfinal-Qualifikation kämpfenden EC Peiting (19:30 Uhr, live auf Sprade TV). ...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Langersehnter Sieg gegen Passau
Volle Wochenend-Ausbeute für den ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen feiert den zweiten Sieg am Wochenende. Nach dem Erfolg gegen den SC Riessersee schlugen die Indians auch Angstgegner Black Hawks Passau mit 6:2 (...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Mittwoch 24.02.2021
Hammer Eisbären Hamm
1 : 5
Herner EV Herne
Rostock Piranhas Rostock
1 : 4
Saale Bulls Halle Halle
Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim