Planungen zum RLO-Revival werden konkreter

Torhüter David-Lee Paton zu seinen Oberhausener Zeiten. (Foto: Christian Weiß)Torhüter David-Lee Paton zu seinen Oberhausener Zeiten. (Foto: Christian Weiß)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der frühere Ligenkonkurrent wird auf eine Auswahl ehemaliger Revier-Löwen-Spieler treffen, die sich aus insgesamt neun Jahren Oberhausener Eishockeygeschichte zusammensetzt. Für Eishockeyfans aus Oberhausen und Umgebung ist dieses Event die einmalige Chance, ihr Trikot aus dem Schrank zu holen und ein schwarz-grün-rotes Spektakel zu erleben.

Es ist mittlerweile über fünf Jahre her, dass die Löwen gegen die Schalker Haie aus Gelsenkirchen ihr letztes Spiel absolviert haben. Dennoch ist die Resonanz auf das Revival-Spiel besser als zunächst erwartet. „Durch die Veröffentlichung in der lokalen Presse konnten wir mit BT Kopier unseren ersten Sponsor für die Veranstaltung gewinnen“, verrät das RLO-Revival-Organisiationsteam. „Frank Tilli, zu aktiven Zeiten und auch heute noch ein großer Löwenliebhaber, ist ziemlich angetan von der Idee und wir hoffen, er wird nicht der Einzige bleiben.“

Weitere Spielerzusagen konnten ebenfalls bekannt gegeben werden. Neben dem Holländer Akim Ramoul werden auch Igor Furda und David Paton am 3. September die Schlittschuhe für das Revival schnüren. Auch Sven Gotzsch, der als DEL-Spieler für die Revier Löwen Oberhausen aktiv war, hat seine Teilnahme bestätigt. Als besonderes Highlight wird erstmalig auch Jochen „Doc“ Veit mit der Rückennummer 112 für die Revier Löwen auf das Eis gehen. Veit ist der ehemalige Mannschaftsarzt der Löwen und mittlerweile im weißen Kittel auf der Bank der Iserlohn Roosters.

In Kürze wird das Finale der Trikotabstimmung unter www.revierlöwen.de stattfinden. „Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, da wir hier die Möglichkeit haben, die Öffentlichkeit in die Planungen mit einzubeziehen“ sagt Maik Zimkeit vom Organisationsteam. „Zudem sollten die Fans und Freunde der Löwen die Homepage im Auge behalten. Bis zum Revival wird noch einiges passieren!“

Trotz des guten Planungsverlaufs suchen die Organisatoren dennoch weiterhin nach Sponsoren, Spendern und sonstigen Unterstützern. Diese würden dazu beitragen, dass das Revival zum Erfolg wird und am Ende ein kleiner finanzieller Überschuss vorhanden ist, der zur Förderung der deutschen Eishockeyjugend in die Erich-Kühnhackl-Stiftung fließen wird.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Gesundheitliche Gründe – mehrere Personen übernehmen die Aufgaben
Herner EV: Jürgen Schubert muss sich zurückziehen

​Jürgen Schubert muss sich für unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft rund um den Herner EV zurückziehen. Dies gab der Geschäftsfü...